Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gut versichert?

Ich bin gut versichert. Manchmal sogar ein wenig viel, wie mir scheint, Reiserücktritt und Autopannendienst habe ich mehrfach abgeschlossen, ist mir jetzt aufgefallen. Damit bin ich im guten Durchschnitt.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Der rheinische Präses Manfred Rekowski Bild-LupeDer rheinische Präses Manfred Rekowski kommt dieses Jahr besonders oft nach Bonn zu wichtigen Versammlungen und Feiern (Foto: ekir)

Herzlich willkommen am Rhein:

EKD-Synode mit Fernsehgottesdienst aus der Kreuzkirche in Bonn im November 2017

Im Jahr des Reformationsjubiläums 2017 steht Bonn gleich mehrfach im Fokus der evangelischen Kirche: im Mai war es schon der "Tag der rheinischen Pfarrerinnen und Pfarrer" und dann vom 9.-15. November die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Zum 5. Tag rheinischer Pfarrerinnen und Pfarrer lud der rheinische Präses Manfred Rekowski alle Pfarrerinnen und der Pfarrer der Landeskirche zwischen Wesel und Saarbrücken, Aachen und Wetzlar Freitag, 12. Mai, in das Gustav-Stresemann-Institut ein. Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums  stand der Tag – inspiriert von Martin Luthers Schrift von 1520  – unter dem Thema „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. Bei Vorträgen, im gemeinsamen Diskurs und in Workshops ging es um ein "theologische und persönliche Nachdenken" und die Stärkung des Pfarrdienstes. Insgesamt 1.788 Pfarrerinnen und Pfarrer tuen aktuell ihren Dienst in der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Unvergessen: Festgottesdienst mit mehr 2.500 Menschen auf dem Bonner Marktplatz zum 200. Gründungstag der Evangelischen Gemeinde Bonn mit Bischof Heinrich Bedford-Strohm als Prediger (Foto: Meike Böschemeyer) LupeUnvergessen: Festgottesdienst mit mehr 2.500 Menschen auf dem Bonner Marktplatz zum 200. Gründungstag der Evangelischen Gemeinde Bonn mit Bischof Heinrich Bedford-Strohm als Prediger (Foto: Meike Böschemeyer)

Festgottesdienst zur EKD-Synode in der Kreuzkirche live im ZDF

Die jährliche Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland tagt vom 9. bis 15. November 2017 im Bonner Maritim-Hotel. Neben der EKD-Synode tagen am Rande turnusmäßig auch die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und die Vollkonferenz der Union Evangelischen Kirchen (UEK). Allein zur EKD-Synode werden 120 Delegierte aus ganz Deutschland sowie viele Gäste aus dem In- und Ausland erwartet.

Das Schwerpunktthema der Synode lautet "Zukunft auf gutem Grund". Der Festgottesdienst zur Synode wird am Sonntag, 12. November, 9.30 Uhr in der Kreuzkirche am Kaiserplatz gefeiert und soll vom ZDF live übertragen werden. Es predigt Präses Manfred Rekowski. Die Musik kommt aus Bonn u.a. vom Chor "BonnVoice" unter Leitung von Tono Wissing sowie Stefan Horz an der Orgel.

Der Ratsvorsitzende der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, war zuletzt Gastprediger beim Festgottesdienst zur Gründung der evangelischen Gemeinde Bonn vor 200 Jahren am 5. Juni vergangenen Jahrs auf dem Bonner Marktplatz. Präses Manfred Rekowski wird neben vielen weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft auch zur großen Reformations-Gala am 31. Oktober 2017 im Bonner Telekom Dome erwartet. Eine der wohl größten Veranstaltungen zum fröhlichen Ausklang des Reformationstages in Deutschland.

Diskussion zur Bioethik und Umgang mit Demenz in der Thomaskapelle in Bad Godesberg

Am Rande der EKD-Synode berichtet auf Einladung des Bonner Arbeitskreises Christen und Bioethik Oberkirchenrat Joachim Ochel, Theologischer Referent des Bevollmächtigten des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der EU, unter dem Motto "Zum Beispiel Demenzforschung mit Nichteinwilligungsfähigen" von der Arbeit des Bevollmächtigten des Rates der EKD. Eine öffentliche Veranstaltung mit Diskussion am Montag, 13. November 2017, um 19.15 Uhr in der Thomaskapelle, Kennedyallee 113, Bonn-Bad Godesberg.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / Mai 2017



© 2017, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.