Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Wie die Kinder

Wir sind alle mit diesen Gaben geboren geworden: sich am Leben zu freuen auch ohne jeden Anlass, vorbehaltlos zu lieben, sich voller Vertrauen in sicheren Armen zu wiegen, bis man in Frieden einschläft.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 20.10.2018

Ihr wart wie ein Brandscheit, das aus dem Feuer gerissen wird; dennoch seid ihr nicht umgekehrt zu mir, spricht der HERR. Amos 4,11

Wenn einige untreu wurden, hebt dann ihre Untreue Gottes Treue auf? Das sei ferne! Es bleibe vielmehr so: Gott ist wahrhaftig. Römer 3,3-4

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Im Zentrum des Plakats der Friedensdekade 2017 steht eine auf „Streit!“ eingestellte Friedenstaube.

Friedensdekade 2017

Friedensandachten, Workshop und Mitsingkonzert

„STREIT!“ ist das Motto der bundesweiten Friedensdekade 2017, die in den Bonner Gemeinden vom 12. bis 22. November mit ökumenischen Friedensandachten und in Gottesdiensten besonders bedacht wird.

Unter dem Motto „Wir wollen vom Frieden singen“ eröffnet die Friedenskirchengemeinde in Bonn-Kessenich am Sonntag, 12. November die Friedensdekade mit einem Mitsingkonzert. Um 17.00 Uhr beginnt das Konzert unter musikalischer Leitung von Johannes Pflüger in der Friedenskirche (Franz-Bücheler-Str. 10 ).

„Da muss man doch,was machen! Frieden vielleicht?“

Außerdem bietet die kessenicher Gemeinde einen Workshop zu grundsätzlichen friedensethischen Fragen und Positionen an und beschäftigt sich mit den Fragen: Angesichts der vielen gewalttätigen Konflikte und Kriege auf der Erde – ist Frieden da nicht eine Illusion? Lassen sich militärische Interventionen überhaupt vermeiden? Ist das Konzept des „gerechten Friedens“ weiterführend? Oder dürfen zum Schutz militärische Mittel eingesetzt werden?

Der Workshop findet am Mittwoch, 15. November von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr unter Leitung von Andrea Eisele, Leiterin der EEB des Kirchenkreises An Sieg und Rhein, und Pfarrer Dr. Kai Horstmann, Gemeindedienst für Mission und Ökumene Köln Bonn, statt. Um Anmeldung im Gemeindebüro der Friedenskirche wird gebeten bis zum 8.November: 0228 238371.

Friedensgebet

Die Lutherkirchengemeinde in der Südstadt lädt wie auch schon in den vergangenen Jahren jeden Abend während der Dekade werktags zum Friedensgebet: Um 18.00 Uhr in der Lutherkirche (Reuterstr. 11). Alle Termine, und wer wann die Friedensandacht gestaltet, finden Sie auf www.lutherkirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo / 23.10.2017



© 2018, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.