Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gut versichert?

Ich bin gut versichert. Manchmal sogar ein wenig viel, wie mir scheint, Reiserücktritt und Autopannendienst habe ich mehrfach abgeschlossen, ist mir jetzt aufgefallen. Damit bin ich im guten Durchschnitt.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Ökumenische Andacht Teil des offiziellen Rahmenprogramms des Deutsche Post Marathons in Bonn 2017 in der Schlosskirche der Universität

„Geistlicher Startschuss“: Sportler und Pfarrer entzünden wieder Bonner „Marathon-Kerze“

Vor dem offiziellen Startschuss zum „Deutsche Post Marathon Bonn“ am Sonntag, 2. April 2017, laden die Kirchen wieder zu einem „Geistlichen Startschuss“ in der Schlosskirche im Hauptgebäude der Bonner Universität ein.

Mit Segen und Zuspruch auf die Strecke: vielen Sportlerinnen und Sportlern ist die Andacht zu Beginn des Marathontags wichtig (Foto: J. Gerhardt) LupeMit Segen und Zuspruch auf die Strecke: vielen Sportlerinnen und Sportlern ist die Andacht zu Beginn des Marathontags wichtig (Foto: J. Gerhardt)

Für die Starter des Halb-Marathons um 8.00 Uhr sowie um 9.30 Uhr für die Marathon-Teilnehmer. Die jeweils 15-minütige ökumenische Andacht „von Sportlern für Sportler“ wird gefeiert. Die evangelische Schlosskirche im Hauptgebäude der Universität (Am Hof 1) findet sich in unmittelbarer Nähe zum Startplatz. Der „Geistliche Startschuss“ ist Teil des offiziellen Rahmenprogramms zum Bonner Post-Marathon und ein offenes Angebot für alle Sportler, Teamer und Zuschauer.

In guter Tradition ökumenisch vereint in der Schlosskirche: die Pfarrer Meik Schirpenbach (v.l.) und Joachim Gerhardt sowie Bernward Siemes (Foto: KK Bonn) LupeIn guter Tradition ökumenisch vereint in der Schlosskirche: die Pfarrer Meik Schirpenbach (v.l.) und Joachim Gerhardt sowie Bernward Siemes (Foto: KK Bonn)

Gruppe von Flüchtlingen dabei

Der Gottesdienst steht dieses Jahr unter dem Motto „Wahre Ziele – auf der Spur bleiben“. Dabei werden Sportler und Pfarrer wieder die eigens gestaltete Bonner Marathon-Kerze entzünden. Erstmals ist auch eine Gruppe von Flüchtlingen dabei, die am Lauf teilnehmen. Die mehr als ein Meter große Kerze soll ein flammendes Zeichen für Frieden und Versöhnung unter allen Menschen sein und Ausdruck der Fürbitte für Menschen, auch Sportler, die Hilfe und Zuspruch brauchen. Gestaltet wird der „Geistliche Startschuss“ von dem evangelischen Pressepfarrer Joachim Gerhardt sowie dem katholischen Stadtjugendseelsorger Pfarrer Meik Schirpenbach und Bernward Siemes von der Katholischen Jugendkirche „Campanile Bonn“.

Zum Reformationsjubiläum 2017: Protestanten mit eigenen Staffeln am Start

Aus Anlass des Festjahres 2017 „500 Jahre Reformation“ nehmen die Bonner Protestanten unter dem Motto „Evangelisch in Bonn – da läuft was!“ mit eigenen Staffeln und trendigen Laufshirts am Marathon teil. Interessierte melden sich bis Anfang April bei Pfarrerin Ulrike Verwold im Kirchenpavillon am Kaiserplatz (Tel. 0228 63 90 70 / u.verwold@kirchenpavillon.de)

Weitere Infos: www.deutschepost-marathonbonn.de / www.bonn-evangelisch.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 25.01.2017



© 2017, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.