Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Leben

„Hier bist du willkommen!“ Das ist die Botschaft des drei  Meter hohen Stein-Monuments, das einen am Ufer begrüßt. Ich befinde mich im Norden Kanadas an der Hudson-Bay.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Die Bibel und ihre Geschichten von Glaube, Hoffnung und Liebe lesen, hören, verstehen und sich zu eigen machen, darum geht es in der Bonner „Nacht der Bibel” am 13. Mai in der Universität (Foto: Meike Böschemeyer)

Prominent besetzt: Barbara Auer, Peter Lohmeyer und Peter Schröder lesen

„Nacht der Bibel” am 13. Mai in der Universität

Zu einer „Nacht der Bibel” laden der Evangelische Kirchenkreis Bonn und die Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Sonntag, 13. Mai 2018, 19 Uhr in die Aula der Uni ein. Es lesen die Schauspieler Barbara Auer, Peter Lohmeyer und Peter Schröder.

Der Frankfurter Professor für Neues Testament, Stefan Alkier, hat einen narrativen Faden verfasst, der die ‚ganze‘ Bibel zu einem Erzählzusammenhang verbindet. Die Geschichte des Schöpfers mit seinen Geschöpfen kommt zur Sprache als eine Geschichte, die neu zu denken ermöglicht. Vom ersten Buch Mose bis zur Johannesapokalypse, von der Schöpfung bis zur Neu-Schöpfung wird erzählt, was bisher geschah und was man noch getrost erwarten kann. Der Weg durch die Bibel wird von musikalischen Zwischenstücken der Band ‚Echoes of scripture‘ begleitet (Stefan Alkier, Gitarre; Thomas Alkier, Schlagzeug; Walfried Böcker, Kontrabass).

Eintritt frei, Spenden erbeten. Die Aufführung im Hauptgebäude der Bonner Universität dauert mit Pause etwa zweieinhalb Stunden. Die „Nacht der Bibel” im Jahr nach dem Reformationsjubiläum versteht sich auch als ein evangelischer Beitrag zum 200. Gründungsjubiläum der Universität Bonn, das 2018 gefeiert wird.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 19.10.2017



© 2017, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.