Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Leben

„Hier bist du willkommen!“ Das ist die Botschaft des drei  Meter hohen Stein-Monuments, das einen am Ufer begrüßt. Ich befinde mich im Norden Kanadas an der Hudson-Bay.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Die Gemeinden in Bonn und der Region wünschen:

Frohe Pfingsten!

Pfingsten gilt als Geburtstagsfest der Kirche und als das Fest der Ökumene im Kirchenjahr. In Bonn wird es traditionell mit ökumenischen Pfingstfeuern und Gottesdiensten im Grünen gefeiert.

Der Geist Gottes entfacht das Leben neu wie ein Feuer. Pfingstfeuer haben eine lange Tradition auch in den Kirchen in Bonn und der Region wie hier vor der Apostelkirche Tannenbusch (Foto: Apostelkgm. Bonn) LupeDer Geist Gottes entfacht das Leben neu wie ein Feuer. Pfingstfeuer haben eine lange Tradition auch in den Kirchen in Bonn und der Region wie hier vor der Apostelkirche Tannenbusch (Foto: Apostelkgm. Bonn)

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes und wird fünfzig Tage nach Ostern gefeiert. In Erinnerung an die in der Bibel geschilderte Ausgießung des Heiligen Geistes verstehen wir Pfingsten auch als Geburtstag der Kirche und Beginn der weltweiten Mission. Die Apostelgeschichte erzählt, wie der Geist Gottes mit Brausen und Flammen zu den Jüngern kam, von denen viele noch verängstigt unter dem Eindruck der Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi standen. Wie der Geist Gottes neue Kraft und neuen Mut gibt, ist als Pfingstwunder in die Geschichte eingegangen. Pfingsten zählt neben Ostern und Weihnachten zu den drei christlichen Hauptfesten und hat daher in Deutschland ebenfalls zwei Feiertage.

Ökumenische Pfingstfeuer

Die evangelische, die römisch- und die alt-katholische Innenstadtgemeinde in Bonn entzünden am Donnerstag, 1. Juni 2017, 21.00 Uhr wieder das traditionelle Pfingstfeuer als sichtbares Zeichen der Ökumene auf dem Platz vor der Kreuzkirche. Mitwirkende sind u.a. Pfarrer Rüdiger Petrat, Predigt (evang.), Pfarrer Thomas Schüppen (alt-kath.), Diakon Manfred Schmidt (röm.-kath.) sowie musikalisch die Kreuzkirchenkatorei unter Leitung von Karin Freist-Wissing und dem Kreuzkirchenbläserkreis und Leitung von Christian Bube. Pfarrer Petrat: "Am Pfingstfeuer unterm Sternenhimmel, feiern wir mit  Predigt, Musik, festlichen Gesängen und Geselligkeit die Einheit, die Gott uns geschenkt hat. Feiern Sie mit!"

Auch in der Evangelischen Apostelkirchengemeinde in Bonn-Tannenbusch hat das ökumenische Pfingstfeuer eine lange Tradition. Sie feiert es jährlich im Wechsel mit den Gemeinden St. Paulus und St. Thomas Morus, jeweils am Pfingstsamstag. Der Gottesdienst mit Pfingstfeuer beginnt am 3. Juni um 19.00 Uhr auf der Wiese vor der Apostelkirche (Lievelingsweg 162).

Ippendorfer Kirchennacht

Im Rahmen der Ippendorfer Kirchennacht findet am Freitag, 2. Juni, ein ökumenisches Taizégebet statt. Beginn ist um 21.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Barbara (Röttgener Str. 30, Bonn-Ippendorf).

Ökumenischer Brückenweg mit Gebet am Rhein

Am Pfingstmontag, 5. Juni, feiern die Evangelische Kreuzkirchengemeinde, die Anglikanische Gemeinde und die Alt-Katholische Gemeinde St. Cyprian gemeinsam Ökumenisches Abendmahl / Ökumenische Eucharistiefeier: Um 10.00 Uhr in St. Cyprian (Adenauerallee/Schaumburg-Lippe-Straße).
Auch die Gemeinden im Bonner Norden, die Evangelische Lukaskirchengemeinde und die Römisch-Katholische Pfarrgemeinde St. Petrus, feiern in der Lukaskirche (Kaiser-Karl-Ring 25a) einen gemeinsamen Gottesdienst. Beginn ist um 11.00 Uhr.

Im Anschluss an diese Gottesdienste, gegen 12.00 Uhr,  lädt die Arbeitsgemeinschaft Christicher Kirchen (ACK) zu einem Picknick auf dem Rasen vor der Oper ein (bei Regen unter dem Vordach der Oper). Anschließend macht man sich auf dem Brückenweg auf zur Beueler Rheinseite, wo am Beueler Rheinufer mit einem ökumenischen Gebet von ca. 14.00 bis 15.00 Uhr der Pfingstag ausklingt.

Gottesdienst im Grünen

Ebenfalls am Pfingstmontag um 11.00 Uhr laden die Kottenforstgemeinde und die Johanniskirchengemeinde aus Bonn-Duisdorf zu einem gemeinsamen Waldgottesdienst mit Posaunenchor und Kindergottesdienst auf den Grillplatz in Witterschlick ein.

Endenich lädt ein: Ökumenisches Pfingstfeuer auf dem Kreuzberg

"Mit Mose auf dem Weg" lautet das Motto 2017 für das Ökumenisches Pfingstfeuer am Freitag, 2. Juni, auf dem Kreuzberg oberhalb von Poppelsdorf und Endenich. Traditionell feiern hier die Endenicher Kirchengemeinden, die evangelische Trinitatiskirchengemeinde und die katholische Pfarrei St. Maria Magdalena, gemeinsam Pfingsten. Zum gemeinsame Aufstieg trifft sich Jung und Alt um 19.00 Uhr in der Endenicher Burg. Der Weg entlang des Stationswegs zum Kreuzberg wird musikalisch begleitet vom Siegburger Posaunenchor. Er schließt beim großen Pfingstfeuer auf der Wiese an der Kreuzbergkirche auch mit einem gemeinsamen Essen auf dem Kreuzberg. Grillgut und Getränke gibt es dort zum Selbstkostenpreis.

Diese Übersicht wird laufend ergänzt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo/ger / 07.05.2017



© 2017, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.