Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Damals Friedrich

Das Buch hat mich als Jugendlicher tief berührt und jetzt liest es meine Tochter: „Damals war es Friedrich“. Die traurige Geschichte von zwei Freunden in Nazideutschland, der eine Jude, der andere nicht.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 18.02.2018

Fürchte dich nicht, Zion! Lass deine Hände nicht sinken! Denn der HERR, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland. Zefanja 3,16-17

Stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen. Hebräer 12,12-13

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

"Dinner für 2": ein festliches Essen mit Impulsen für eine gute Beziehung - das neue Angebot nicht nur zum Valentinstag im Kirchenpavillon in der Bonner City (Foto: © www.istockphoto.com, settaphan)

Segensgottesdienste und Gedichtabend – ökumenisches Programm

Valentinstag gemeinsam verbringen

Ein besonderes Programm für Paaren und Liebenden in Bonn bietet die Katholische und Evangelische Kirche erstmals gemeinsam rund um den Valentinstag an. Dazu gehören unter anderem Segensgottesdienste, ein literarischer Abend und ein „Dinner for Two“.

Ökumenischer Segensgottesdienst mit romantischem Ausklang

An zwei Terminen können Liebende ihre Beziehung gemeinsam feiern und stärken. Ein ökumenischen Segensgottesdienst für Liebende unter dem Motto „Jemand, der meine Seele berührt“ mit anschließendem Sektempfang im Kirchenpavillon findet am Freitag, 16. Februar 2018, in der Kreuzkirche (Kaiserplatz, 53111 Bonn) statt. Der Gottesdienst ist barrierefrei/mit Gebärdensprachübersetzung.

Unter dem Motto „Vor Dir schein’ ich aufgewacht, und küsse Dich am Halse“ bietet Künstler Max Erben am Freitag, 16. Februar 2018, von 19.30 bis 21.30 Uhr Gedichte und Lieder voller Liebe - Zärtliches, Besinnliches und Heiteres zum Valentinstag im Kirchenpavillon (Kaiserplatz 1a, 53111 Bonn) an. Der Termin schließt an den ökumenischen Segensgottesdienst an. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist barrierefrei/mit Gebärdensprachübersetzung.

Die Veranstaltung wird organisiert durch den Kirchenpavillon Bonn, die Citypastoral Bonn, das Kath. Bildungswerk Bonn, die Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bonn, das Katholische Ehepastoral in Bonn, das Regionalzentrum Hörgeschädigten-Pastoral in Bonn und das Stadtdekanat Bonn.

Liebende werden in der Doppelkirche gesegnet in Schwarzrheindorf

Ein weiterer Segensgottesdienst für Liebende findet am Samstag, 17. Februar 2018, um 18.30 Uhr in der Doppelkirche St. Maria und St. Clemens in Schwarzrheindorf (Dixstr. 41, 53225 Bonn-Schwarzrheindorf) an. Anschließend bietet sich Raum für Begegnung. Organisiert wird der Gottesdienst durch den Seelsorgebereich An Rhein und Sieg.

"Dinner for Two" im Kirchenpavillon

Kulinarisch wird es beim romantischen Viergänge-Menü mit Gesprächsimpulsen am Dienstag, 20. Februar 2018, das von 19.00 bis 22.00 Uhr im Kirchenpavillon (Kaiserplatz 1a, 53111 Bonn) stattfindet. Das Essen unter dem Motto „Schenken Sie sich Zeit – Sternstunden für Paare wird begleitet durch Gesprächsimpulsen von Pastorin Marianne Leverenz und Dipl.-Psychologe Thomas Dobbek von der evangelischen Beratungsstelle Bonn und musikalisch durch Hubert Arnold. Die Kosten belaufen sich auf 75,00 Euro pro Paar. Eine Anmeldung und weitere Informationen erfolgt via Mail an info@kirchenpavillon.de. Weitere Termine sind aufgrund der großen Nachfrage bereits in Vorbereitung. (Weitere Infos hier)

„Gott segne dich/Euch“: Segen zum Valentinstag – Botschaft von Pastoralreferent Norbert Koch

Drei Worte nur – so einfach ist Segen, und so großartig zugleich – etwas Kostbares, Wundervolles – ein Geschenk des Himmels -. Und das gilt im wahrsten Sinne, denn Segen verbindet uns mit Gott, stellt uns in seine Zusage, dass er es gut mit uns meint. Es verweist uns Menschen über uns selbst hinaus.

Der christliche Begriff Segen entspricht dem lateinischen Wort benedictio, abgeleitet von benedicere aus bene („gut“) und dicere („sagen“). Wenn wir jemanden segnen, ersehnen wir Gutes von Gott für diesen Menschen, im Vertrauen, dass Gott  an ihm handle, dass von Gott  alles zu erwarten ist, dass er es ist, der heilt, stärkt, schützt und führt - eben segnet.

Segen ist mehr als eine Bitte (Gott, ich bitte dich, segne …), er ist mehr als ein Wunsch (Ich wünsche Dir Gottes Segen) und er ist mehr als ein Zuspruch (Gott segnet dich). Segen ist  Beziehungspflege zwischen Gott und dem Menschen, der gesegnet wird. Deshalb braucht Segen Worte und Gesten. Die segnende Person  berührt den Menschen, der gesegnet wird mit einem liebevollen Blick, mit einer zärtlichen Geste, mit einem ermutigenden Wort. Dabei geht es darum, dass Gott diesen Menschen berührt. Die segnende Person leiht sozusagen Gott ihre Hand, und lässt dem anderen die Berührung Gottes spüren. Unser Leben braucht Segen, weil der Zuspruch und das Vertrauen, das wir Menschen einander geben können, letztlich nicht ausreichen, um  unserer tiefen Sehnsucht nach Sinnerfüllung und  der Zusage Gottes an uns Menschen Ausdruck  zu geben.

Das trifft die Erfahrung vieler Paare. Die Segensgottesdienste für Liebende zum Valentinstag am 16. Februar 2018 um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche und am 17. Februar 2018 um 18.30 Uhr in der Doppelkirche in Schwarzrheindorf lassen für die Paare diese Zusage Gottes spürbar und erfahrbar werden. Ihre Beziehung ist getragen und gestärkt aus ihrer Beziehung zu Gott, als dem Dritten im Bunde, der es gut mit ihnen meint.

Die weiteren Angebote rund um den Valentinstag, das Kleinkunstangebot „Gedichte und Lieder voller Liebe“ von Max Erben am 16. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Kirchenpavillon auf dem Kaiserplatz oder das ‚DINNER FOR TWO‘ am 20.02. ab 19.00 Uhr bieten weitere Möglichkeiten, die Liebe zu feiern.

Das Angebot „7 Wochen miteinander – Fastenbriefe für Paare“ (7Wochenmiteinander.de) bietet weitere Möglichkeiten, mit Texten, Bildern und Impulsen zu Partnerschaft und Liebe, die Beziehung zu vertiefen. Für Interessierte werden dazu wöchentlich regionale Austauschtreffen angeboten.

Anregungen, Informationen und Kursangebote rund um die Partnerschaft und Liebe gibt es unter zeitzuzweit.info oder via Mail an norbert.koch@katholisch-bonn.de

Eine kleine Übersicht über besondere evangelische Angebote zur Passions- und Fastenzeit, 2018 unter dem Motto "Zeig dich! 7 Wochen ohne Kneifen", finden Sie hier: http://www.bonn-evangelisch.de/aktuell/archiv-2018-2852-fastenzeit2018-2881.php

Das aktuelle Sticheort: Valentinstag

Der Valentinstag erinnert in der katholischen Tradition an den Heiligen Valentin, Bischof und Märtyrer der frühen Kirche. Valentin wurde als der Patron der Liebenden verehrt; er soll Liebende auch entgegen gesetzlicher Vorschriften und gesellschaftlicher Ansichten gesegnet haben. Für ihn war die Liebe das Entscheidende und für diese Liebe erbat er Gottes Segen und Beistand. Die Kirche in Bonn möchte den Tag, an dem diese Liebe zwischen Menschen im Mittelpunkt steht, mit allen interessierten Paaren in Bonn feiern. Dieses Anliegen verbindet alle christlichen Kirchen miteinander.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/Sentis/ger / 07.02.2018



© 2018, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.