Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Himmel?

Wie komme ich in den Himmel? Das ist eine der großen Fragen der Menschheit. Eine Antwort mit Augenzwinkern, die mir gefällt, geht so:

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 26.05.2018

HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen! Psalm 141,3

Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe! Galater 5,13

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Motiv: Benjamin Schwarz, Agentur PART, Berlin Motiv: Benjamin Schwarz, Agentur PART, Berlin

Kirchentag

Von Vertrauen getragen

Gleich nebenan: Zum Kirchentag 2019 in Dortmund in der benachbarten westfälischen Kirche steht nun das Motiv fest. Ein Mensch hält Luftballons in Händen - ein Bündel Luftballons trägt den Menschen. Das Motiv zur Losung aus der Bibel "Was für ein Vertrauen" wurde heute in Dortmund öffentlich vorgestellt.

Das Motiv zur Losung "Was für ein Vertrauen" aus 2. Könige 18,19 ist beides: Vertrauen und Zupacken. Die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Dr. Julia Helmke: "Wir haben uns ein Kampagnenmotiv gewünscht, das eine positive und vertrauensvolle Sicht auf die Welt stärkt und trotzdem auch die Zerbrechlichkeit von Vertrauen symbolisiert." Natürlich müsse ein Plakat neugierig machen und zum Kirchentag passen. "Aus unserer Sicht ist dies perfekt gelungen. Das Motiv erzählt eine Geschichte - und wir brauchen Vertrauensgeschichten. Ein Mensch greift beherzt zu und hat Vertrauen getragen zu werden. Wir sind getragen von vielem und vielen, das macht auch Kirchentag aus."

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker betont: "Wir wollen keinen Wohlfühlkirchentag, bei dem sich die Leute, die sowieso einer Meinung sind, gegenseitig des richtigen Weges vergewissern, sondern wir wollen um die gesellschaftlichen und geistlichen Themen streiten, diskutieren und debattieren." Gleichzeitig solle es auch ein Kirchentag der "Guten Nachrichten" werden, entgegen der "derzeitigen oft propagierten Untergangsstimmung", so der Journalist.

Für Annette Kurschus, die Präses der gastgebenden Evangelischen Kirche von Westfalen, verbindet das Motiv Himmel und Erde miteinander - und hat zugleich auch ganz praktischen Mehrwert: "In Gottesdiensten, Gemeindegruppen aller Generationen, in der Arbeit mit Jugendlichen und im Religionsunterricht bis in die breite säkulare Öffentlichkeit hinein lässt sich das Kampagnenmotiv vielseitig aufgreifen. Man kann damit wunderbar neugierig machen und Lust wecken auf den Kirchentag - in Westfalen und weit über Westfalen hinaus."

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund statt. Anmeldungen sind ab Herbst möglich.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu; Plakat: kirchentag.de / Benjamin Schwarz, Agentur PART, Berlin / 16.04.2018



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2018, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.