Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Rote Pappnase

​Die Nase macht alles anders. Also die Pappnase. Sie ist das einfachste Utensil, um mit nur einem Handgriff ein Jeck zu werden. Die gängigste Form ist rot, allerdings nicht mehr aus Pappe, sondern aus Schaumstoff und damit einfach zum Aufklemmen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 25.06.2019

Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln. Jesaja 54,7

Jesus spricht: 

Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch. Johannes 14,18

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Bonner Superintendent Wüster reist mit dem eed nach Lateinamerika:

"Globale Verantwortung wahrnehmen"

Der Bonner Superintendent Eckart Wüster reist vom 28. September bis 10. Oktober zum Besuch von kirchlichen Entwicklungshilfeprojekten nach Peru und Bolivien.

Der Bonner Superintendent, Pfarrer Eckart Wüster. (Foto: J.Gerhardt) Der Bonner Superintendent, Pfarrer Eckart Wüster. (Foto: J.Gerhardt)

Im Zentrum der Reise mit dem Evangelischen Entwicklungsdienst (eed), der seinen Sitz in Bonn hat, stehen persönliche Begegnung mit den Ureinwohnern in den Andenregion. Laut eed leben in ländlichen Regionen dort 90 Prozent der Menschen in erschreckender Armut. „Die weltweite Entwicklungsarbeit ist ein wesentliches Anliegen unserer Kirche auch in Bonn“, betont Superintendent Wüster. „In finanziell schwierigeren Zeiten zuhause dürfen wir unsere globale Verantwortung nicht aus dem Blick verlieren.“ Zudem bedeuteten die wechselseitigen internatio-nalen Kontakte einen spirituellen wie kulturellen Reichtum.

Mit Superintendenten Wüster reisen vom Vorstand des eed Wilfried Steen sowie weitere Entwicklungsexperten nach Lateinamerika. Nach Rückkehr werden sie aus erster Hand über ihre Erfahrungen berichten.

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.