Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 15.08.2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen! Sacharja 7,10

Was gering ist vor der Welt und was verachtet ist, das hat Gott erwählt. 1.Korinther 1,28

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Auf urchristlichen Spuren:

Beispielhafte Besuchsdienstarbeit

20 Jahre fröhliches Klinken putzen „im Namen des Herrn“ - das darf gefeiert werden. Und zwar mit einem Festgottesdienst und Superintendent Eckart Wüster am 18. September in Witterschlick.

Nicht nur warten, dass jemand kommt, sondern hingehen zu den Menschen - das ist Programm. (Foto: Joachim Gerhardt) Nicht nur warten, dass jemand kommt, sondern hingehen zu den Menschen - das ist Programm. (Foto: Joachim Gerhardt)

Sie haben ihre Arbeit nie an die große Glocke gehängt und doch mehr Menschen erreicht als mancher Pfarrer: Der Besuchsdienstkreis der evangelischen Johanniskirchengemeinde in Witterschlick/Oedekoven feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 18. September 2005, um 9.30 Uhr in der Jesus Christus-Kirche, Alfter-Witterschlick.

Die Predigt hält der Bonner Superintendent Eckart Wüster. Er will damit zugleich „eine urchristliche Arbeit“ würdigen und einen Besuchsdienstkreis, der im Kirchenkreis Bonn „beispielhaft“ ist. „Nicht warten, dass die Menschen kommen, sondern selbst hingehen, so lautet das Programm und zwar für unsere Kirche insgesamt“, betont Superintendent Wüster.

In Alfter-Oedekoven besuchen die ehrenamtlichen Laien der Kirchengemeinde seit 20 Jahren mit großem Echo alle Neuzugezogenen sowie die Eltern zu den ersten Taufjahrestagen ihrer Kinder. Seit einigen Jahren sind Geburtstagsbesuche bei Seniorinnen und Senioren als neue Aufgabe hinzugekommen. „Jede unbekannte Türschwelle ist immer auch eine Überwindung“, sagt Prädikant Heinz Quester, der den Kreis seit Jahren leitet. „Doch das fast immer herzliche Willkommen der Menschen und die sich anschließenden Kontakte motivieren einen jedes Mal neu“, so Quester.

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.