Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 15.08.2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen! Sacharja 7,10

Was gering ist vor der Welt und was verachtet ist, das hat Gott erwählt. 1.Korinther 1,28

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Das aktuelle "Wort zum Sonntag" aus der Rundschau

Nach alter Mönchsart: Mit Segen auf die Reise

Auf in den Urlaub! Die Vorbereitungen sind im vollem Gange. Dabei habe ich festgestellt: Unser Auto ist gleich zweimal gegen Liegenbleiben versichert.

Die Seele baumeln lassen: Urlaubszeit ist gesegnete Zeit. (Foto: Joachim Gerhardt) Die Seele baumeln lassen: Urlaubszeit ist gesegnete Zeit. (Foto: Joachim Gerhardt)

Über meine Mitgliedschaft im Automobilclub sowie über so eine „Mobilitätsgarantie“, die ich beim Kauf des Autos gleich mit erworben habe. Sei´s drum, denke ich. Doppelt hält besser.
So dachten auch schon die alten irischen Mönche, die in einmaliger Art und Weisheit eine Fülle wunderbarer Reisesegen entworfen haben. Alle samt Segenssätze, die mit vielen verschiedenen Worten und Bildern doch nur die eine Grundaussage variieren: Gott behütet dich, wo immer du bist.
Und das klingt auf „Irisch“ zum Beispiel dann so: „Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen / möge der Wind dir den Rücken stärken. / Möge die Sonne dein Gesicht erhellen / und der Regen um dich her die Felder tränken. / Und bis wir beide, du und ich, uns wieder sehen / möge Gott dich schützend halten in seiner Hand.“
Eine Reiseversicherung nach alter Mönchsart sozusagen. Wer solche Worte hört oder spricht, tritt seine Reise sicher mit einem guten Gefühl und ein Stück bewusster an. So ein Reisesegen ist natürlich keine Alternative zu einer „Mobilitätsgarantie“. Aber auch kein Widerspruch, finde ich. Vielmehr eine gute Ergänzung. Es gibt so viele Orte zwischen Himmel und Erde, an denen wir die Erinnerungen an Gottes Nähe und Zuspruch gut gebrauchen können. Übrigens nicht nur, wenn wir irgendwo auf der Strecke bleiben. Denn Urlaubszeit ist gesegnete Zeit.
Joachim Gerhardt

 

Der Bonner Pressepfarrer Joachim Gerhardt schreibt alle drei Wochen das "Wort zum Sonntag" in der Gesamtausgabe der Kölnischen/Bonner-Rundschau, auf Seite 2 in der der großen Tageszeitung in der Köln-/Bonner Region. Hier erfahren Sie mehr: www.rundschau-online.de.

 

 

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.