Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Alles anders

Die Antike verherrlichte den glänzenden Sieger, den Herrscher. Viele Kaiser ließen sich als Söhne der Götter verehren.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 27.09.2020

Der HERR lässt sein Heil verkündigen; vor den Völkern macht er seine Gerechtigkeit offenbar. Psalm 98,2

Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe. Apostelgeschichte 14,27

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Bonner Polizeipräsident neues Mitglied der Kreissynode

Wolfgang Albers: "Kirche bietet Halt und Orientierung"

"Ich bin überrascht und erfreut zugleich", sagte Polizeipräsident Wolfgang Albers dem Bonner General-Anzeiger zu seiner Berufung zum Mitglied in der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Bonn. Auf der Frühjahrstagung Mitte Juni wurde Albers eingeführt.

Wolfgang Albers (50), verheiratet, zwei Kinder, ist nun eines von insgesamt elf so genannten "berufenen Mitgliedern" des Kirchenparlaments der Bonner Protestanten. Berufene Mitglieder sind evangelische Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben. Sie haben genauso wie die anderen gewählten 72 Vertreterinnen und Vertreter aus den Gemeinden des Kirchenkreises alle Rechte und Pflichten eines Synodalen. Das heißt sie sind bei allen Abstimmungen voll stimmberechtigt. Und das ist wichtig, denn die Kreissynode fällt die wesentlichen Richtungsentscheidungen über die übergemeindlichen Dinge in Bonn. So zuletzt über die Einrichtung eines gemeinsamen Jugendreferats mit dem Nachbarkirchenkreis "An Sieg und Rhein".

Er habe in seinem Beruf "viel Verantwortung für Menschen", erklärte Polizeipräsident Albers anlässlich seiner Berufung. Die Polizei habe viel mit Not und Elend zu tun. "Der christliche Glaube hilft mir dabei, mich damit auseinander zu setzen." Zudem biete Kirche "für den Einzelnen - und auch für mich - Halt und Orientierung. Sie bietet Werteorientierung in einer pluralistischen Gesellschaft und hält diese zusammen", sagt Albers.

Der Bonner Polizeipräsindent nimmt übrigens - was jedoch nicht Voraussetzung für die Berufung durch den Kreissynodalvorstand (KSV) ist - rege am Leben seiner Kirchengemeinde in Bonn-Endenich, der Trinitatiskirchengemeinde, teil.

Zum Evangelischen Kirchenkreis Bonn gehören insgesamt zehn Kirchengemeinden aus den Kommunen Bonn, Alfter und Bornheim.

 

 

 

ger /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.