Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Alles anders

Die Antike verherrlichte den glänzenden Sieger, den Herrscher. Viele Kaiser ließen sich als Söhne der Götter verehren.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 27.09.2020

Der HERR lässt sein Heil verkündigen; vor den Völkern macht er seine Gerechtigkeit offenbar. Psalm 98,2

Als Barnabas und Paulus in Antiochia angekommen waren und die Gemeinde versammelt hatten, berichteten sie, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe. Apostelgeschichte 14,27

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
50 Jahre Apostelkirche: Auftakt der Festwoche

Vizepräses Petra Bosse-Huber predigte

Mit einem Festgottesdienst am Sonntag (24. September) startete die Evangelische Kirchengemeinde im Tannbusch und in Dransdorf in die Festwoche anlässlich des 50 jährigen Jubiläums ihrer „Apostelkirche“.

Predigerin Vizepräses Petra Bosse-Huber eingerahmt von dem amtierenden Pfarrer Martin Hentschel (links) sowie seinem langjährigen Kollegen Pfarrer Martin Dörnenburg. (Fotos: Heinrich Kehe) LupePredigerin Vizepräses Petra Bosse-Huber eingerahmt von dem amtierenden Pfarrer Martin Hentschel (links) sowie seinem langjährigen Kollegen Pfarrer Martin Dörnenburg. (Fotos: Heinrich Kehe)

Feierlich eingestimmt wurden die zahlreichen Gottesdienstbesucher mit einer Festmusik von G.Ph. Telemann. Ausführende waren der Chor der Apostelkirchengemeinde unterstützt durch das Orchester der Schlosskirche.
Als Gastpredigerin überbrachte die Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Pfarrerin Petra Bosse-Huber, der Gemeinde nicht nur die Grüße der Kirchenleitung sondern auch „Grüße aus der Türkei“. Gemeint waren Worte des Apostel Paulus, die sie ihrer Predigt zu Grunde legte. Vizepräses Bosse-Huber ermutigte die Gemeinde im Sinne des Paulus Glauben und Leben, Gottesdienst und Alltag nicht zu trennen. Weil Christen getragen sind von der Liebe Gottes, die in Jesus Christus erfahrbar wurde, können sie die Lasten und Beschwernisse des Lebens miteinander aushalten und tragen und so zu einem Segen werden, gerade auch für die Menschen im Tannenbusch und in Dransdorf.
Im Anschluss an den Gottesdienst eröffnet Heinrich Kehe die Ausstellung „50 Jahre Apostelkirche Tannenbusch“. Die Bilder und Dokumente geben nicht nur einen Einblick in die Entstehung der Kirche sondern des ganzen Stadtteils.


 

 

Ein kleiner Ausschnitt der Festgemeinde: Gruppenbild mit Vizepräses Bosse-Huber. (Foto: H.Kehe) LupeEin kleiner Ausschnitt der Festgemeinde: Gruppenbild mit Vizepräses Bosse-Huber. (Foto: H.Kehe)

Die Festwoche wird fortgesetzt am Montag mit einem Kindermitmachkonzert und am Dienstag um 20.00 Uhr mit einem Gospelkonzert. Die Senioren sind für Donnerstagnachmittag eingeladen. Am Freitag werden die 50er lebendig. Beginn der Veranstaltung unter dem Motto „1956 – Spiel, Show, Quiz“ ist um 19.56 Uhr im Gemeindehaus, Lievelingsweg 162. Am Samstag sind die Jugendlichen eingeladen zu einem Jugendgottesdienst um 19.00 Uhr mit anschließender Party. Die Festwoche schließt ab mit dem Gemeindefest am 1. Oktober. Zu dem vielfältigen Programm gehört auch eine geführte und gesicherte Besteigung des Kirchturms.

 

Anregende Gespräche unter dem Turm der Apostelkirche. (Foto: H.Kehe) LupeAnregende Gespräche unter dem Turm der Apostelkirche. (Foto: H.Kehe)

 

Pfarrer Martin Hentschel /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.