Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 07.08.2020

Der HERR wird Zion wieder trösten. Sacharja 1,17

Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt. 2.Korinther 1,10

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Jetzt anmelden zum Konfirmations-Unterricht:

Jahrgänge 1994/1995 gefragt - auch Nicht-Getaufte

In diesen Wochen laufen in allen evangelischen Gemeinden Bonns und der Region die Anmeldungen für den Konfirmationsunterricht. „Der Unterricht steht ausdrücklich auch Jugendlichen offen, die noch nicht getauft sind.“

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt: Junge Menschen sind natürlich mit an Bord - wie hier Konfirmandinnen und Konfirmanden der Lutherkirche Poppelsdorf. (Foto: J.Gerhardt) Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt: Junge Menschen sind natürlich mit an Bord - wie hier Konfirmandinnen und Konfirmanden der Lutherkirche Poppelsdorf. (Foto: J.Gerhardt)

Das betont der Bonner Synodalbeauftragte für Konfirmandenarbeit, Pfarrer Michael Verhey. Laut Statistik hat die Zahl der Nichtgetauften in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Sie machten heute mehr als 10 Prozent der Konfirmanden aus, so Pfarrer Verhey. Für diese Jugendlichen sei der Konfirmandenunterricht zugleich der Taufunterricht. „Das Interesse ist groß“, weiß Verhey, Pfarrer der Friedenskirchengemeinde Bonn-Kessenich und Dottendorf. Nur sei es oft schwierig diese Familien zu erreichen, weil viele nicht im kirchlichen Meldewesen erfasst seien.

Eingeladen sind zumeist die Jugendlichen des Jahrgangs 1994. In einigen Fällen auch bereits 1995. Zuständig ist die Gemeinde des ersten Wohnsitzes. Die Teilnahme an dem Unterricht in einer anderen Gemeinde ist aber auch möglich.

Der Konfirmandenunterricht dauert unterschiedlich nach Gemeinde ein bis zwei Jahre. Zumeist findet er dienstagnachmittags statt. Mit der Konfirmation werden die Jugendlichen vollwertige Gemeindeglieder, haben das Recht das Presbyterium (die Gemeindeleitung) mit zu wählen und können ein Patenamt übernehmen. Die Konfirmation ist ähnlich wie Kommunion und Firmung ein großes Fest für jeden Einzelnen wie für die Gemeinde.

Allein im Stadtgebiet Bonn werden auch dieses Jahr – zumeist im Mai – wieder rund 600 Mädchen und Jungen konfirmiert. Bundesweit bereiten sich rund 250.000 junge Menschen auf diesen besonderen Tag vor.

Kontakt und weitere Informationen: Jedes Gemeindepfarramt. Ihre Gemeinde sowie Ihre/n zuständige/n Gemeindepfarrer/in finden Sie hier.

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.