Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Evangelische Kreissynode Bonn tagt am Samstag:

Über die Zukunft der Kindertagesstätten

Die Arbeit und Zukunft der Kindertageseinrichtungen ist Schwerpunktthema der öffentlichen Synode des Evangelischen Kirchenkreises Bonn am Samstag, 2. Juni 2007, im Haus der Evangelischen Kirche in Bonn.

Superintendent Wüster: "Tageseinrichtungen für Kinder sind ein wichtiges Angebot unserer evangelischen Kirche." (Foto: J.Gerhardt) Superintendent Wüster: "Tageseinrichtungen für Kinder sind ein wichtiges Angebot unserer evangelischen Kirche." (Foto: J.Gerhardt)

Fast eine Millionen Euro geben die Protestanten allein im Stadtgebiet Bonn jährlich aus Kirchensteuermitteln für ihre 21 Einrichtungen aus. Sie bieten derzeit Platz für 1.116 Kinder, von denen nur 50 Prozent evangelisch sind. „Mit unserem Angebot leisten wir einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag“, betont Superintendent Eckart Wüster. Er weiß aber auch, nicht zuletzt aus der eigenen Gemeinde in Hersel, welchen großen Posten Kindergärten im Haushalt der finanziell immer mehr an ihre Grenzen stoßenden Kirchengemeinden einnehmen.

So tagt die Kreissynode angesichts einschneidender Veränderungen. Das Land NRW will bis zum Sommer über die letzten Eckpunkte einer Neuordnung der Refinanzierungen von Kindertagesstätten entscheiden. Wüster hofft deshalb, dass die Gemeinden noch stärker zusammenrücken. „Wir müssen unsere Interessen für den Erhalt und den Ausbau der Einrichtungen noch stärker bündeln“, so der Superintendent. Vor drei Jahren hatten die Bonner Gemeinden deshalb schon eine Interessensgemeinschaft gegründet. „Dieser Schritt sollte weiter gegangen werden. Die Tageseinrichtungen sind ein wichtiges Arbeitsfeld der Kirchengemeinden “, heißt es in einem Beschlussvorschlag an das Kirchenparlaments, in dem sich 85 Vertreterinnen und Vertreter aus zehn Gemeinden aus Bonn, Bornheim und Alfter versammeln.

Ausbau der Betreuungs- und Bildungsangebote für Unterdreijährige

Es soll aber nicht nur ums Geld, sondern auch Inhalte gehen. Mit Nachdruck wollen sich die Protestanten stark machen für den Ausbau der Betreuungs- und Bildungsangebote für Unterdreijährige. Oberkirchenrat Klaus Eberl, zuständig in Rheinischen Landeskirche für Kindergärten, spricht zum Auftakt der Synode um 9.15 Uhr über die „Bedeutung religiöser und wertebezogener Erziehung heute“. Allerdings wird es auch bei ihm um Finanzen gehen, das heißt vor allem „Planungssicherheit für die Träger“. Aus erster Hand wird Eberl vom aktuellen Stand des Gesetzgebungsverfahrens in NRW berichten.

Auch kommunalpolitisch ist die Synode dieses Mal hochrangig besetzt. Der Bonner Jugendamtsleiter Udo Stein wird wie seine Kollegin aus dem Rhein-Sieg-Kreis, Ulla Schrödl, über die Bedeutung evangelischer Einrichtungen und ihre Erwartungen an die Kirche sprechen.

Die Synode tagt im Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37, 53113 Bonn von 9.00 bis gegen 14.30 Uhr.

 

 

 

Joachim Gerhardt /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.