Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 07.08.2020

Der HERR wird Zion wieder trösten. Sacharja 1,17

Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt. 2.Korinther 1,10

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Sommer-Predigtreihe in der Auferstehungskirche auf dem Venusberg

Singen und Nachdenken über Paul Gerhardt

Paul Gerhardt, der wohl bekannteste evangelische Gesangbuchdichter, wäre dieses Jahr 400 Jahre alt geworden. Viele Gemeinden in Bonn und der Region beschäftigen sich mit Werk und Vita. Zu einer eigenen Predigtreihe lädt die Auferstehungskirchengemeinde.

In der Auferstehungskirche, Haager Weg 69, der evangelischen Gemeinde Bonn-Venusberg und Ippendorf hat es bereits Tradition, im Sommer ein Thema mit einer Predigtreihe besonders zu bedenken. An allen fünf Juli-Sonntagen werden fünf verschiedene Pfarrer unterschiedliche Lieder von Paul Gerhardt auslegen. Pfarrer Johannes Küsel: "Paul Gerhardt ist ein Schatz unserer Kirche. Sein 400. Geburtstag ist ein guter Grund, seine Lieder nicht nur zu singen, sondern sie auch theologisch zu würdigen."

Alle Gottesdienste der Predigrtreihe haben laut Pfarrer Küsel jeweils ein bekanntes Lied zum Thema. Darunter Lieder wie: „Geh aus ,mein Herz und suche Freud“, „Befiel du deine Wege“ und „Die güldne Sonne“. Nach dem Gottesdienst, der um 10.00 Uhr beginnt, lädt die Gemeinde zu einem Nachgespräch mit dem jeweiligen Theologen bei Kaffee und Tee ein.

Auftakt der Reihe macht am Sonntag, 1. Juli um 10.00 Uhr ein Liedgottesdienst mit Abendmahl über „Die güldne Sonne“. Den Gottesdienst hält Pfarrer Johannes Küsel.

Viele Informationen, Bilder und Anregungen zu Werk und Vita von Paul Gerhardt finden Sie auch: www.paul-gerhardt-jahr.de
 

 

 

 

ger /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.