Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Kirche unterstützt Bündnis gegen Neonazi-Aufmarsch

"Menschenverachtende Ideologie"

Die evangelische Kirche in Bonn und der Region unterstützt auf breiter Basis das Bündnis gegen Neonazis. Lesen Sie hier eine Erklärung der Superintendenten der Region zur Demonstration gegen den geplanten Neonazi-Aufmarsch am 12. Juli in Bonn-Duisdorf.

Von der Evangelischen Kirche in Bonn und der Region unterstützt. LupeVon der Evangelischen Kirche in Bonn und der Region unterstützt.

Die Superintendenten Eckart Wüster (Kirchenkreis Bonn), Dr. Eberhard Kenntner (Bad Godesberg-Voreifel) und Hans Joachim Corts (An Sieg und Rhein), erklären: „Die Ideologie der Neonazis ist menschenverachtend. Nach biblischem Verständnis sind alle Menschen Geschöpfe Gottes und damit gleichwertig. Es ist mit dem christlichen Glauben nicht vereinbar, wenn sich eine Nation oder ein Volk vor andere stellt.
Die evangelische Kirche in Bonn unterstützt nachdrücklich alle Menschen, die sich eindeutig, entschlossen und gewaltlos gegen jede Form von Radikalismus einsetzen. Das Bekenntnis gegen Neonazis fängt vor der eigenen Haustür an. Darum unterstützen wir ausdrücklich auch die friedliche Aktion am 12. Juli in Bonn.
Neonazis sind immer auch eine Anfrage an unser demokratisches Gemeinwesen. Die Demokratie ist keine vollkommene Staatsform, aber sie ist die einzige, die dafür sorgt, dass Menschen in Freiheit zu ihrem Recht kommen. Dafür treten evangelische Christinnen und Christen ein.“

Die Demonstration gegen den Neonaziaufmarsch am 12. Juli in Duisdorf wird evangelischerseits offiziell unterstützt von den Evangelischen Kirchenkreisen Bonn, Bad Godesberg-Voreifel und An Sieg un Rhein, dem Diakonischen Werk Bonn, dem Diakonischen Werk An Sieg und Rhein, dem Schulreferat der Kirchenkreise Bonn, Bad Godesberg-Voreifel und An Sieg und Rhein, dem Marienforster Friedenskreis der Johanneskirchengemeinde Godesberg sowie der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, in der die evangelische Kirche auch Mitglied ist.

Weitere Infos zur Demonstration: www.bonn-stellt-sich-quer.de

 

 

 

ger /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.