Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 12.08.2020

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen. 1.Könige 8,52

Jesus spricht: 

Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. Johannes 14,14

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Johanniskirche Bonn:

Ein ganz besonderer "Hörstuhl"

"Nehmen Sie Platz! Lassen Sie sich nieder! Hören Sie hin!" lädt Pfarrerin Dagmar Gruß ein. Die Duisdorfer Pfarrerin hat in der evangelischen Johanniskirche den "Hörstuhl zur Feministischen Theologie und Spiritualität" errichtet.

Der "Hörstuhl für Feministische Theologie und Spiritualität": mehr als nur zum Sitzen und Hören ... (Foto: Archiv EKiR) LupeDer "Hörstuhl für Feministische Theologie und Spiritualität": mehr als nur zum Sitzen und Hören ... (Foto: Archiv EKiR)

Der "Hörstuhl", ein Kunstwerk zur Nutzung, ist eine Installation der Konferenz der Hauptamtlichen Frauenbeauftragten der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Er kann ab sofort in der Johanniskirche (Bahnhofsstraße, Bonn-Duisdorf) "besessen" werden. Pfarrerin Gruß hat den Stuhl, der sich derzeit auf Wanderschaft durch die rheinische Landeskirche befindet, eigens ausgeliehen für die "Lange Nacht der Frauen", eine Veranstaltung im Rahmen der 4.BonnerKirchenNacht am 26. November 2010 von 20.00 - 24.00 Uhr in der Johanniskirche. Probesitzen und -hören ist schon jetzt in der Kirche möglich. Und Pfarrrin Dagmar Gruß verspricht jeder und jedem, der und die sich niederlässt: "Sie werden aufstehen und anders weiter gehen!"

Der "Hörstuhl zur Feministischen Theologie und Spiritualität" geht auf eine Idee von Pastorin Birgit Kohse zurück, die das Projekt auch realisiert hat. Im Stuhl selbst werden dem Gast über Lautsprecher Gebete, theologische und literarische Texte sowie andächtige Musik eingespielt (siehe Übersicht im Anhang unten). Die Texte hat die Konferenz der Hauptamtlichen Frauenbeauftragten der EKiR ausgewählt. Hergestellt wurde der "Hörstuhl" im Hans-Sachs-Berufskolleg Oberhausen.

Anfragen zur Ausleihe des Hörstuhls bei der Konferenz der Frauenbeauftragten (Katrin Meinhard, Tel. 02151 / 9340 975) oder E-Mail: frauenreferat@ev-kirche-krefeld-viersen.de

 

 

 

 

 

Joachim Gerhardt / EB /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.