Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 07.08.2020

Der HERR wird Zion wieder trösten. Sacharja 1,17

Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt. 2.Korinther 1,10

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Veranstaltungsreihe „Medizin & Theologie im Dialog“

„Gott und Gehirn“

„Gott und Gehirn – Wie entsteht Glaube?“ lautet das Motto der Diskussion im Universitätsklinikum Bonn am Donnerstag, 11. März 2010, von 19.30 bis 22.00 Uhr.

Hat Gott den Menschen geschaffen oder hat unser Gehirn Gott geschaffen? Hat Gott den Menschen geschaffen oder hat unser Gehirn Gott geschaffen?

Die Hirnforschung sorgt für Schlagzeilen. Die experimentelle Neuropsychologie religiösen Erlebens lässt die Gottesfrage in einem neuen Licht erscheinen. Ist Gott nur ein Hirngespinst? Sind Gotteserfahrungen auf natürliche, neurophysiologisch beschreibbare Ursachen zurückzuführen? Ist das Gehirn der Schöpfer Gottes? Gott mithin nichts anderes als eine vom Gehirn aufgrund irgendwelcher seelischer Bedürfnisse produzierte Illusion? Die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse, die auch unter Hirnforschern kontrovers diskutiert werden, stellen eine immense Herausforderung für den Gottesglauben und die klassische theologische Rede von Gott dar.

Antworten unter dem Motto „Gott und Gehirn – Wie entsteht Glaube?“ suchen Prof. Dr.  Saskia Wendel vom Institut für Katholische Theologie an der Universität Köln im Gespräch mit Dr. Christian Hoppe, Neuropsychologe an der Klinik für Epileptologie der Unikliniken Bonn am Donnerstag, 11. März 2010, von 19.30 bis 22.00 Uhr Hörsaal A im Biomedizinischen Zentrum (BMZ) Universitätsklinikum Bonn auf dem Bonner Venusberg (gegenüber Bettenhaus/Notfallzentrum, Busverbindung: 600 und 601 Haltestelle Kliniken-Nord).
 
Hans-Bernd Hagedorn, Katholischer Klinikseelsorger an den Unikliniken gibt eine Einführung. Es moderiert Dr. Axel von Dobbeler, Leiter des Evangelischen Bidungswerkes Bonn. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Dialogversuche: Medizin & Theologie im Dialog“ am Universitätsklinikum Bonn. Sie wird gefördert von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: Pfarrer Andreas Bieneck, Universitätskliniken Bonn Tel.: 0228 / 287 - 110 26.

 

 

 

Sabine Stoye /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.