Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Bioethik: Die aktuelle Debatte

Schützenswertes Leben oder nur „Zellhaufen mit Potential“?

Zu einem Themenabend zu der umstrittenen Präimplantationsdiagnostik (PID) und ihren ethischen Bewertungen Konsequenzen lädt die Evangelische Kirche am Donnerstag, 3. Februar 2011, um 19.00 Uhr ins Haus der Evangelischen Kirche in Bonn.

Die Invitro-Fertilisation fordert neue Fragen heraus: Wann beginnt das Leben und wie schützen wir es wirkungsvoll? (Foto: Archiv Kirchenkreis) LupeDie Invitro-Fertilisation fordert neue Fragen heraus: Wann beginnt das Leben und wie schützen wir es wirkungsvoll? (Foto: Archiv Kirchenkreis)

Die Präimplantationsdiagnostik ist derzeit eines der ethisch umstrittensten Themen. Nachdem ein neues Gesetz nötig wurde, läuft in Politik und Gesellschaft eine Debatte darüber, wie dieses ausgestaltet werden soll. Die Fronten der Diskussion laufen quer durch die politischen Lager. Umstritten ist, ob dem Schutz des Lebens oder dem Wunsch nach einem unversehrten Kind der Vorrang zu geben ist. Auch in der Evangelischen Kirche ist diese Frage, die das Grundverständnis des Lebens berührt umstritten. 2011 steht nun die Entscheidung des Bundestags an.

Aus diesem Anlass bietet der Konvent der Rheinischen Theologiestudierenden in Bonn gemeinsam mit dem Evangelischen Forum Bonn einen „Themenabend PID“ an: Fachleute aus Medizin, Theologie, Politik und Ethik diskutieren, wie verantwortliches Handeln im Bereich der PID möglich ist am Donnerstag, 3. Februar 2011, 19.00 Uhr im „Haus der Evangelischen Kirche“, Adenauerallee 37, 53113 Bonn.

An dem Gespräch nehmen teil:
Katja Dörner, MdB (Bündnis 90 / Grüne)
Agnes Franchy-Kruppa, Pfarrerin in der Evangelischen Krankenhausseelsorge
Prof. Dr. Hartmut Kreß, Sozialethiker der Evangelisch-Theologischen
Fakultät der Universität Bonn
Prof. Dr. Hans van der Ven, Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde des
Universitätsklinikums Bonn

Der Eintritt ist kostenlos.

 

 

 

 

EB/ger /

 



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.