Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 13.08.2020

Durch seine Wunden sind wir geheilt. Jesaja 53,5

Jesus sollte sterben für das Volk und nicht für das Volk allein, sondern auch, um die verstreuten Kinder Gottes zusammenzubringen. Johannes 11,51-52

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Chanson-Gottesdienst am Karnevalssonntag in der Bonner Lutherkirche

Von Träumen und Sehnsucht

Träume und Sehnsucht sind das Thema des diesjährigen Chanson-Gottesdienstes am Karnevalssonntag, 6. März 2011, um 10.30 Uhr in der evangelischen Lutherkirche in der Bonner Südstadt - mit dem Bonner Countertenor Sven Robin Klärner und Matthias Höhn.

Karneval und Kirche und die Sehnsucht, einmal ganz anders zu sein. Der Chansongottesdienst bietet Raum für Träume. (Foto: Karneval Venedig / J.Gerhardt) LupeKarneval und Kirche und die Sehnsucht, einmal ganz anders zu sein. Der Chansongottesdienst bietet Raum für Träume. (Foto: Karneval Venedig / J.Gerhardt)

Das Motto stiftet das bekannte 30-er Jahre Chanson „Irgendwo auf der Welt“. Zudem erklingen geistliche und weltliche Lieder von Barock bis zu Filmmusikklassikern wie „Somewhere over the rainbow“ und „Dream a little dream“.

Anmutig und präsent: Der Bonner Countertenor Sven Robin Klärner bietet ein reichhaltiges Repertoire. (Foto: privat) Anmutig und präsent: Der Bonner Countertenor Sven Robin Klärner bietet ein reichhaltiges Repertoire. (Foto: privat)

Musikalische Gäste des Gottesdienstes sind dieses Jahr der Bonner Countertenor Sven Robin Klärner sowie der Bonner Folk- und Experimentalmusiker Matthias Höhn an Concertina, Saxophon und Flöte. Pfarrer Joachim Gerhardt und Kantor Berthold Wicke an Flügel und Orgel gestalten einen „karnevalesken Gottesdienst“, stellen überraschende, heitere und nachdenkliche Bezüge her zwischen Karneval und der biblischen Verkündigung wie dem Evangelium „Von den törichten Jungfrauen“.

Eindrucksvoll: Der Musiker Matthias Höhn hat schon häufig Gottesdienste in der Lutherkirche mitgestaltet. (Foto: J.Gerhardt) LupeEindrucksvoll: Der Musiker Matthias Höhn hat schon häufig Gottesdienste in der Lutherkirche mitgestaltet. (Foto: J.Gerhardt)

Jeder Besucher erhält eine Lutherrose

Besonderes Bonbon: Zu „Sweeter than Roses“, dem barocken „Chanson“ von Henry Purcell erhalten alle Besucherinnen und Besucher als Segensgruß zum kommenden Rosenmontag sowie in Erinnerung an den Namenspatron der über 100 Jahre alten Kirche in der Bonner Südstadt eine Lutherrose überreicht.

Im fünften Jahr in Folge feiern Pfarrer Joachim Gerhardt und Lutherkirchen-Kantor Berthold Wicke immer am Sonntag der Karnevalszeit diesen weit über Bonn hinaus einzigartigen „Chanson-Gottesdienst“, um sich den Inhalten und Liedern des Karnevals aus geistlicher Perspektive zu nähern. Dazu laden sie in guter Tradition einen oder zwei herausragenden Musiker oder Musikerinnen zur Mitgestaltung ein.

Ort: Lutherkirche Bonn (Südstadt), Reuterstraße 11, 53115 Bonn

Zeit: Sonntag, 6. März 2011, 10.30 Uhr

Information zu Sven Robin Klärner:

Ausbildung:    Studium Gesang Musikhochschule Saarland / Diplom-Musikpädagogik, Gesang und Laute / Ausbildung zum Fachlehrer an Waldorfschulen / Spezialisierung Barockgesang, Conservatoire Nationale de Strasbourg / Aufbaustudium Renaissance- und Barocklaute, Dr. Hoch's Konservatorium, Frankfurt/ Kurse in Aufführungspraxis alter Musik
    
Lehrtätigkeit: Dozent für Gesang, Laute, Gitarre und Blockflöte seit 20

Künstlerische Tätigkeit: Knabensopran im Kirchenchor / Tenorhorn Nikolauskloster, Schloss Dyck in Jüchen / Countertenorpartie in der Oper "Swin Swin" Staatstheater Saarbrücken / Aufführungen mit Stuttgarter Kammerchor / Sänger und Lautenist in Italien, Festival "Via Francigena" / Solist Johannespassion in Aschaffenburg / Aufführung verschiedener Händelkantaten / Mitglied verschiedener Barockensembles / Konzerte in Kölner Museen

Sven Robin Klärner lebt in Bonn-Bad Godesberg.

  
Information zu Matthias Höhn:

Nach dem Magisterexamen fünfzehn Jahre Tätigkeit als freier Musiker, Instrumentalpädagoge und Bühnenmusiker für Theater von Bonn bis Berlin. Seit Dezember 2001 Hauptschullehrer in Bonn. Erfolgreicher Musiker zum Beispiel bei der Bonner Kult-Folk-Band Morris Open und The Reel Bach Consort. Aktuell bundesweit gewürdigt wird Matthias Höhn als Mitglied im Ensemble Jean Faure & Orchestre und ihrem Programm französischer Chansons.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

17.02.2011



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.