Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Evangelisches Forum: Das Erwachsenenbildungswerk des Evangelischen Kirchenkreises Bonn

„Es ist des Lernens kein Ende“

Mit Geist und Anspruch lädt das Evangelische Forum Bonn zu seinen Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2013. Hier finden Sie alle Infos, Tipps und Hintergründe zum neuen Programm.

Pfarrer Prof. Dr. Axel von Dobbeler, Leiter des Evangelischen Forum Bonn, freut sich wieder auf anspruchsvolle Debatten (Foto: Archiv KK) LupePfarrer Prof. Dr. Axel von Dobbeler, Leiter des Evangelischen Forum Bonn, freut sich wieder auf anspruchsvolle Debatten (Foto: Archiv KK)

Liebe Freunde des Evangelischen Forums,

unsere Kunstaktion „PassionenStationen“, bei der 14 Orte des Leids und der Leidenschaft in unserer Stadt akustisch markiert wurden, hat große Beachtung gefunden. Wie ein Nachklang zu einem der Orte, dem Schumann-Haus, wirkt das Motto, das wir unserem Herbstprogramm vorangestellt haben: „Es ist des Lernens kein Ende“. Es handelt sich dabei um die 68. und letzte der „musikalischen Haus- und Lebensregeln“, die Robert Schumann formuliert hat. Er hat damit ein Diktum der gegenwärtigen bildungspolitischen Diskussion vorweggenommen: „Lebenslanges Lernen“ ist eine zentrale Forderung im Diskurs. Dass des Lernens kein Ende ist, spüren wir gerade angesichts der rasanten Entwicklungen nicht nur im Bereich der Kommunikation und Technologie, sondern in fast allen Bereichen unseres Alltags. Orientierung tut not. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten.

Programm für Jung und Alt: 2. Halbjahr 2013 im Evangelischen Forum Bonn LupeProgramm für Jung und Alt: 2. Halbjahr 2013 im Evangelischen Forum Bonn

In unserem Herbstprogramm finden Sie eine Fülle von Anregungen. So bieten wir Ihnen in der Vormittagsakademie neben dem schon bewährten kunsthistorischen Kurs, der sich dieses Mal mit der Kunst der Wiederholung befasst (Z-36), erstmals einen Literatur-Kurs: Lesen mit Augen und Ohren (Z-37). Außerdem möchte ich Sie besonders auf das Symposium „Kultur-Stadt-Religion“ hinweisen, zu dem wir Gäste aus Salzburg, Reykjavik, Eriwan und Minsk – allesamt Kulturpartnetstädte Bonns – erwarten (Z-44). Das Thema „Freiheit“ beleuchten aus theologischer und künstlerischer Sicht insgesamt sechs Veranstaltungen (Z-59). Die Jüdischen Filmtage im Dezember bieten zwei Spiel- und zwei Dokumentarfilme, die deutsch-jüdische Konstellationen beleuchten (Z-60). Schließlich werden wir auch unsere bewährte Reihe „Kanzelreden in der Kreuzkirche“ fortsetzen und die neue Schauspieldirektorin Bonns Nicola Bramkamp zu Gast haben (Z-49).

Im zweiten Teil unseres Programmhefts finden Sie wie immer die Bildungsangebote unserer Gemeinden, Institutionen und Verbände, die in ihrer Vielfalt und Qualität der Beachtung wert sind.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pfarrer Dr. Axel von Dobbeler
Leiter Evangelisches Forum Bonn

SERVICE: Weitere Infos zum Evangelischen Forum Bonn finden Sie hier.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 01.08.2013



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.