Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 09.08.2020

Der HERR sättigte sein Volk mit Himmelsbrot. Er öffnete den Felsen, da strömten Wasser heraus, sie flossen dahin als Strom in der Wüste. Denn er gedachte an sein heiliges Wort. Psalm 105,40-42

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus. Epheser 1,3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Erstmalig ökumenische Vesper zum Beignn des Kirchenjahres im Bonner Münster

Bonner Glocken läuten gemeinsam Advent ein

Festlich und feierlich: Am Samstag, 30. November, Punkt 18.00 Uhr, läuten alle evangelischen und katholischen Kirchen in Bonn den Advent ein. Zuvor feiern Stadtdechant und Superintendent eine ökumenische Vesper im Bonner Münster.

Ökumenische einstimmen auf den Advent: In Bonn laden die Kirchen gemeinsam ein an die Kirchenmeile und in das Münster (Foto: M. Böschemeyer) LupeÖkumenische einstimmen auf den Advent: In Bonn laden die Kirchen gemeinsam ein an die Kirchenmeile und in das Münster (Foto: M. Böschemeyer)

Zum ersten Mal feiern die Christen in Bonn damit den Beginn des Advent bewusst gemeinsam. Der abendliche Gottesdienst in der Münsterbasilika, zu der Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher und Superintendent Eckart Wüster einladen, beginnt um 17.30 Uhr und endet um 18.00 Uhr mit einem festlichen Geläut der Münster-Glocken.

Bereits um 17.00 Uhr werden die ökumenische Kirchenhütte und die Kirchenmeile auf dem großen Bonner Weihnachtsmarkt direkt vor dem Münster eröffnet. Das Startsignal dazu geben die Turmbläser, die von der Galerie des Nordquerhauses des Münsters adventliche Lieder spielen. Dabei erhalten die Teilnehmer Kerzen, mit denen sie zur Vesper ins Bonner Münster ziehen. Stadtdechant und Superintendent werden dort die erste Kerze am Adventskranz entzünden. Um 18.00 Uhr sind dann alle Kirchen im Stadtdekanat und Kirchenkreis Bonn eingeladen, gemeinsam den Advent und das neue Kirchenjahr einzuläuten.

Stichwort "Advent"

Das Wort Advent geht auf das lateinische "adventus" zurück, das übersetzt "Ankunft" heißt und auf die Geburt Christi hinweist. Die Christen bereiten sich in dieser Zeit auf das Geburtsfest Jesu (25. Dezember) vor und denken an die Wiederkunft Christi am Ende der Welt. Die Kirchen bezeichnet den Advent daher als eine Zeit "freudiger Erwartung". Mit dem 1. Advent beginnt zugleich das neue Kirchenjahr.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Reinhard Sentis /Joachim Gerhardt / 28.11.2013



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.