Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Superintendent Wüster würdigt zehn Jahre Arbeitskreis Muchri (Muslime und Christen im Bonner Norden):

"Wichtige Zeichen des Zusammenhalts gesetzt"

Der Bonner Superintendent Eckart Wüster gratuliert dem Arbeitskreis "Muchri". Seit zehn Jahren setzt sich der AK "Muslime und Christen im Bonner Norden" für den Dialog der Religionen vor Ort und darüber hinaus ein. Hier das Wort zum Festakt am 9. November. 

Kirche und Moschee: nah beinander. (Foto: J. Gerhardt) LupeKirche und Moschee: nah beinander. (Foto: J. Gerhardt)

„Zum zehnjährigen Bestehen Ihres Arbeitskreises Muchri (Muslime und Christen im Bonner Norden) möchte ich Ihnen im Namen des Evangelischen Kirchenkreises Bonn meine herzlichen Glückwünsche aussprechen.

Als erster Dialogkreis auf Bonner Stadtgebiet leisten Sie seit vielen Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zum gegenseitigen Verständnis von Christen und Muslimen und tragen so zum friedlichen Miteinander in unserer Stadt bei. Entstanden aus einer Initiative der Evangelischen Lukaskirchengemeinde, der Katholischen St. Mariengemeinde und den Moscheevereinen im Bonner Norden ist ein verlässliches Netzwerk und ein vertrauensvolles Miteinander im Einsatz für das Wohl der Menschen entstanden, nicht nur im Bonner Norden, sonder weit darüber hinaus. Gemeinsam wenden Sie sich den gesellschaftlichen Herausforderungen in Ihrem Stadtteil und darüber hinaus zu, tragen durch vielfältige Veranstaltungen zu mehr Wissen übereinander und eine vorurteilsfreie und informierte Wahrnehmung unter Christen und Muslimen bei und ermöglichen Begegnungen bei gemeinsamen Festen. Mittlerweile ist die Zusammenarbeit etwas Selbstverständliches geworden und wird auch außerhalb der Religionsgemeinschaften, von Kommune und Politik sehr geschätzt.

Dieses ehrenamtliche Engagement erfordert viel Geduld, Offenheit und oftmals auch das Aushalten von Angriffen und Unverständnis aus den eigenen Reihen. Auch heute erleben wir, dass Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer Religion Ressentiments und Diskriminierung ausgesetzt sind. Dem wirken Sie mit Ihrem Einsatz beharrlich entgegen und haben immer wieder Zeichen des Zusammenhalts gesetzt. Dies ist ein entscheidender Beitrag für den Aufbau einer Gesellschaft, in der Vielfalt als Bereicherung wahrgenommen wird und gegenseitige Anerkennung die Grundlage des Zusammenlebens ist.

Hierfür möchte ich Ihnen danken und wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Kraft für Ihre Arbeit und Gottes Segen."

Die Feierstunde fand statt am Samstag, 9. November 2013, um 17.00 Uhr in der Al-Muhajirin Moschee, Brühler Strasse 28, in Bonn-Tannenbusch.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 08.11.2013



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.