Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 07.08.2020

Der HERR wird Zion wieder trösten. Sacharja 1,17

Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt. 2.Korinther 1,10

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Stadtdechant Msgr. Schumacher predigte zur Bonner Reformationsfeier:

"Lassen Sie uns gegenseitig bereichern"

Die Bonner Reformationsfeier 2013 war eine mit Ausrufezeichen: Stadtdechant Monsigniore Wilfried Schumacher war zur Predigt eingeladen - und er erhielt viel Zustimmung. Hier seine Ansprache in der Kreuzkirche im Wortlaut zum Nachlesen und Download.

Msgr. Wilfried Schumacher, jährlicher Gast der Bonner Reformationsfeier; dieses Mal hielt er die Predigt. (Foto: Kehrein) LupeMsgr. Wilfried Schumacher, jährlicher Gast der Bonner Reformationsfeier; dieses Mal hielt er die Predigt. (Foto: Kehrein)

Monsigniore Schumacher predigte über Demut, Frieden und Geduld. Der Festgottesdienst stand unter dem Jahresmotto der Reformationsdekade „Reformation und Toleranz". Da sei es doch naheliegend, erklärte der Bonner Superintendent Eckart Wüster zum Auftakt des Gottesdienstes bei seiner herzlichen Begrüßung, „bewusst in der Auswahl des Gastpredigers ein ökumenisches Zeichen zu setzen".  Reformation sei "immer auch die Herausforderung an jeden Einzelnen, sich zu fragen: Wo sind die Grenzen meiner Toleranz und liegen die da richtig?". Stadtdechant Schumacher predigte über ein Wort aus dem Epheserbrief: „Seid demütig, friedfertig und geduldig, ertragt einander in Liebe." (Kapitel 4, Vers 2). Dabei bezog das katholische Stadtoberhaupt von Bonn diesen beliebten Trauspruch auch auf das Verhältnis der Kirchen. Das Miteinander der Konfessionen sei in Bonn auf einem guten Weg, betonte er und machte klar: "Wir haben den Menschen gemeinsam Lebenswichtiges zu sagen."

Signet zur Reformationsdekade. 2013 lautet das Thema "Reformation und Toleranz" Signet zur Reformationsdekade. 2013 lautet das Thema "Reformation und Toleranz"

"Verschiedenheiten wahrnehmen, statt relativieren"

Toleranz aus christlicher Sicht bedeute nicht, dass einem alles egal sei. Toleranz heiße nicht, "alles zu akzeptieren, zu relativieren und nicht mehr zu unterscheiden zwischen Gut und Böse, über Verschiedenheiten und Andersartigkeiten hinwegzusehen, sondern im Gegenteil, sie wahrzunehmen und sie demütig, friedfertig und geduldig zu ertragen. Genau dies praktizieren wir an vielen Orten und dafür danke ich", sagte Schumacher und wünschte: "Gehen wir weiter gemeinsam in die Schule der Toleranz, um uns zu tragen, zu ertragen und uns gegenseitig zu bereichern."

Wie jedes Jahr war die zentrale Bonner Reformationsfeier auch durch herausragende Musik gekennzeichnet: Die Kantorei der Kreuzkirche unter Leitung von Karin Freist-Wissing brachte Teile der festlichen „Choralmesse" von Anton Bruckner zu Gehör. Stefan Horz spielte die Orgel. Nach dem Gottesdienst lud der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Bonn die zahlreichen Gäste und Besucher aus der Bürgerschaft in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis - unter ihnen auch Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch - zum öffentlichen Jahresempfang der Evangelischen Kirche in die Krypta der Kreuzkirche.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

31.10.2013



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.