Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 13.08.2020

Durch seine Wunden sind wir geheilt. Jesaja 53,5

Jesus sollte sterben für das Volk und nicht für das Volk allein, sondern auch, um die verstreuten Kinder Gottes zusammenzubringen. Johannes 11,51-52

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Trinitatiskirche in Endenich lädt ein:

"Hüsch im Himmel - Hommage für einen humorvollen Streiter"

Eine Hommage an Hanns Dieter Hüsch am Sonntag, 19. Januar 2014, ist Höhepunkt der Ökumenischen Woche in Endenich.

Starker Auftakt zur Ökumenischen Woche in Endenich LupeStarker Auftakt zur Ökumenischen Woche in Endenich

Der Rezitator Christian Kercher und die Pianistin Esther Hanna Burger präsentieren unter dem Motto "Hüsch im Himmel - Hommage für einen humorvollen Streiter" fröhlich wie nachdenklich, gehaltvoll und anstößig einen Querschnitt aus dem Werk des großen deutschen Kabarettisten um 17.00 Uhr in der der evangelischen Trinitatiskirche (Brahmsstraße) in Endenich. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Hanns Dieter Hüsch (geboren am 6. Mai 1925 in Moers; gestorben am 6. Dezember 2005 in Werfen) war ein deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Kinderbuchautor, Schauspieler, Liedermacher, Synchronsprecher und Rundfunkmoderator. Mit über 53 Jahren auf deutschsprachigen Kabarettbühnen und 70 eigenen Programmen galt er als einer der produktivsten sowie erfolgreichsten Vertreter des literarischen Kabaretts im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Er war ab 1999 Schirmherr des Kabarettpreises "Das Schwarze Schaf". Hüsch gilt bis heute als "Poet unter den Kabarettisten" und hat als überzeugter evangelischer Christ, unter anderem und mit großem Zuspruch zum Beispiel auf Kirchentagen, auch viele geistliche Texte verfasst und vorgetragen.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen Ökumenewoche unter dem Motto "Ist Christus zerteilt" vom 19. bis 24. Januar in Endenich: siehe Übersicht im Anhang sowie: www.trinitatiskirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/Joachim Gerhardt / 07.01.2014



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.