Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 14.08.2020

Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Psalm 73,25

Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr auch weggehen? Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes. Johannes 6,67-69

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Diakonie in Bonn und Region:

Mozart und Schumann in der Kreuzkirche zugunsten von "MamaMia"

Herausragende Musiker spielen für einen guten Zweck, der ihnen am Herzen liegt. Am Freitag, 31. Januar, 19.30 Uhr gibt das Prometheus-Quartett ein Konzert in Bonner Kreuzkirche zugunsten von "MamaMia", einem tollen Integrationsprojekt der Bonner Diakonie.

Jeder Euro Hilfe ist sinnvoll für "MamaMia", den interkulturellen Frühstückscafés für junge Mütter der Diakonie Bonn und Region (Foto: DW Bonn) LupeJeder Euro Hilfe ist sinnvoll für "MamaMia", den interkulturellen Frühstückscafés für junge Mütter der Diakonie Bonn und Region (Foto: DW Bonn)

Das bekannte Prometheus Quartett, das schon auf vielen Bühnen der Welt gastiert haben, tritt mit dem renommierten Gastpianisten Dmytro Sukhovienko auf. Gemeinsam spielen sie Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann und Antonin Dvorak. Das Benefizkonzert in der Kreuzkirche ist den Musikern ein besonderes Anliegen. In Berührung mit MamaMia sind einzelne Musiker des Prometheus Quartetts beim diesjährigen Jahresempfang des Diakonischen Werk gekommen. Als Ljuba Jovanovic, Alexander Bazhenov, Valentin Holub und Christoph Corazolla dort erfuhren, dass die Diakonie dringend auf Spenden angewiesen ist, um die interkulturellen Frühstückscafés fortzuführen, war der Plan für das Bonner Benefizkonzert schnell gefasst. 

Erstklassig: das Prometheus Quartett (Foto: PQ) LupeErstklassig: das Prometheus Quartett (Foto: PQ)

"Die Frühstückscafés MamaMia sind ein wichtiges Angebot, um Zugang zu Müttern und Familien zu bekommen, die auf Hilfen angewiesen sind, aber oftmals am Rande unserer Gesellschaft stehen“, berichtet Renate Hauber, Koordinatorin des Angebots für die Diakonie in Bonn und der Region. Zu den Internationalen Cafés sind Woche für Woche Mütter unterschiedlichster Herkunft mit ihren Kindern eingeladen. Unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft können während des Treffs Erziehungsfragen oder soziale Problem besprochen werden. Das Angebot ist entscheidend auf Spenden angewiesen.

Das Konzert in der Kreuzkirche wird zudem unterstützt von Klavierbau Lintzen aus Königswinter-Rauschendorf. Karten gibt es über die üblichen Vorverkaufsstellen von Bonnticket.
Eintritt: 18 Euro regulär/15 Euro ermäßigt

Zu hören gibt es: Mozart: Divertimento KV 136 / Schumann: Klavierquintett Op.44 / Dvorak: Klavierquintett Op.81

Weitere Informationen: www.diakonie-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Andrea Hillebrand/Joachim Gerhardt / 08.01.2014



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.