Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Keiner alleine

Unsere Tochter bezieht ihre erste, eigene Wohnung in der fremden Stadt. Aufregend. Am liebsten wäre sie in eine WG gezogen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 21.10.2020

Ein Engel rührte Elia an und sprach zu ihm: Steh auf und iss! Und er stand auf und aß und trank und ging durch die Kraft der Speise vierzig Tage und vierzig Nächte bis zum Berg Gottes. 1.Könige 19,5.8

Wir haben diesen Schatz in irdenen Gefäßen, auf dass die überschwängliche Kraft von Gott sei und nicht von uns. 2.Korinther 4,7

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Geht doch!

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Pilgerweg von Flensburg bis Paris zum 21. UN-Klimagipfel in Paris verbindet Spiritualität mit politischem Engagement. Workshops entlang des Weges schaffen Bewusstsein für das Thema Klimaschutz. Am 30./31. Oktober wird in Bonn Station gemacht.

Pilgern für Klimagerechtigkeit (Foto:Getty Images/iStockphoto/lzf) LupePilgern für Klimagerechtigkeit (Foto:Getty Images/iStockphoto/lzf)

Zur UN-Klimakonferenz in Paris (30. November- 11. Dezember 2015) will das ökumenische Bündnis "Geht doch" aus Kirchen und Hilfswerken auf die globalen Folgen des Klimawandels aufmerksam machen. Quer durch Deutschland führt die Strecke von Flensburg über Rendsburg, Neumünster, Hamburg, Bremen, Vechta, Osnabrück, Münster, Dortmund, Wuppertal, Köln, Bonn, Andernach und Trier bis nach Paris. Der Pilgerweg will auf die klimatischen Herausforderungen unserer Zeit aufmerksam machen und die Schirmherren Bischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland), Karin Kortmann (Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken), Präses Annette Kurschus (Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen) und Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Erzbischof von Bamberg und Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz) rufen zu mehr Verantwortung gegenüber Gottes Schöpfung auf. Dazu sind entlang des Wegs Workshops und politische Aktionen geplant. Die Pilger fordern Klimagerechtigkeit und internationale Solidarität mit den Ärmsten und Verletzlichsten gegenüber dem gefährlichen Klimawandel ein. Auf dem Pilgerweg nach Paris werden Beispiele in Augenschein genommen, in denen klimafreundliches Leben heute schon möglich ist. Aber auch an klimatischen "Baustellen" wird Halt gemacht.

Menschen aller Konfessionen und jeden Alters sind eingeladen mitzuwandern- den ganzen Weg oder auch nur einzelne Etappen. Die einzige Voraussetzung ist eine gewisse Ausdauer, um die Tagesmärsche von 20-25 Kilometern bewältigen zu können. Übernachtet wird unterwegs in Gemeinden, die auch die Verpflegung der Pilger stellen.

Ein breites ökumenisches Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und (Jugend-)Verbänden lädt zu einem Pilgerweg für Klimagerechtigkeit ein. (Foto: offizielles Logo) Ein breites ökumenisches Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und (Jugend-)Verbänden lädt zu einem Pilgerweg für Klimagerechtigkeit ein. (Foto: offizielles Logo)

Pünktlich zum Reformationstag wird die Pilgergruppe Bonn durchqueren. Am Freitag, den 30. Oktober wird Station am UN-Tower und am UN-Klimasekretariat gemacht und eine Andacht – "5 vor 12" –  von Pfarrerin und Präsidentin des Werkes Brot für die Welt Cornelia Füllkrug-Weitzel und Bischof Stephan Ackermann gehalten. Am Nachmittag wird eine Podiumssitzung zum "Thema Klima und Entwicklung – Bedeutung der Klimakonferenz in Paris für globale Gerechtigkeit" von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) abgehalten.

Für Samstag, den 31. Oktober (Reformationstag) ist die Etappe von Bonn-Bad Godesberg nach Remagen vorgesehen, wo abends mit einem Gottesdienst Reformationstag gefeiert wird.

 

Fast 1500km legen die Pilger auf dem Weg von Flensburg bis nach Paris zurück. LupeFast 1500km legen die Pilger auf dem Weg von Flensburg bis nach Paris zurück.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage www.klimapilgern.de , über Facebook können Sie sich mit anderen Mitpilgernden vernetzen.
Auch ein Anmeldeformular ist auf der Website ist eingestellt, eine Anmeldung zum Mitpilgern ist ab sofort möglich.

Zudem stehen Ihnen Materialien wie Flyer, Poster und der Aufruf der Schirmherren als Download zur Verfügung.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / 21.06.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.