Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Würdigung der polnischen Diakonie

Wolfgang Knoch für seine Polenhilfe als "Barmherziger Samariter" geehrt

Ehre für Wolfgang Knoch: Für sein 30jähriges soziales Engagement für die kirchliche Polenhilfe wurde der langjährige Bonner Presbyter jetzt in Warschau mit dem Sonderpreis „Barmherziger Samariter 2015“ des polnischen Diakonischen Werkes ausgezeichnet.

Präsentiert seine Urkunde in Bonn: Wolfgang Knoch (Foto: J. Gerhardt) LupePräsentiert seine Urkunde in Bonn: Wolfgang Knoch (Foto: J. Gerhardt)

Seit Anfang der 80er-Jahre, also noch zu  Zeiten des sogenannten Kalten Krieges, bis auf den heutigen Tag organisiert der Bonner Wolfgang Knoch (77 Jahre), der auch viele Jahre im Kreissynodalvorstand des Evangelischen Kirchenkreises Bonn aktiv war, mit Hilfe von Spenden humanitäre Hilfstransporte zu den größtenteils in der Diaspora lebenden evangelischen Christen Polens. Viele leben in den ehemals deutschen Ostgebieten Masuren, Pommern und Schlesien sowie in großer Zahl im Teschener Schlesien.

Wolfgang Knoch nahm seine hohe Auszeichnung im Oktober am Bischofssitz der Evangelischen Kirche von Polen in Warschau nach eigenen Worten "ausdrücklich stellvertretend für die vielen treuen Spenderinnen und Spender der Polenhilfe" an. Dabei verwies er darauf, "dass wir angesichts der größten Flüchtlingswelle seit dem Zweiten Weltkrieg viele weitere Barmherzige Samariter brauchen, die den Flüchtlingen unter die Arme greifen".

Auch heute noch Hilfe nötig

Bis zur politischen Wende wurden laut Wolfgang Knoch in Polen vor allem Medikamente, Drogerie-Artikel, Textilien und Lebensmittel für den gehobenen Bedarf (zum Beispiel Kaffee, Tee, Konserven  und ausgesonderte Einsatzverpflegung der Bundeswehr) benötigt. Heute seien es "vor allem Schuhe mit kleinen Fehlern, hiesige elektrische Kleingeräte und Lebensmittelprodukte aus unserem Land, die in Polen verteuert angeboten werden und in Diakonischen Einrichtungen sowie bei alten Menschen mit kärglicher Rente sehr willkommen sind". Zudem könnten auch diakonische Arbeiten in einigen Kirchengemeinden dank großherziger Spenden aus der Polenhilfe finanziell unterstützt werden. Insgesamt rund 750.000 € habe er in den 30 Jahren auf diesem Weg eingesammelt und weitergegeben, so Wolfgang Knoch.

Kontakt Polenhilfe: Wolfgang Knoch
E-Mail: wolfgangknoch1@gmail.com

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 05.11.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.