Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Gottesdienst: "Mit Wunden leben lernen"

Karfreitag: ARD überträgt live aus der Kreuzkirche

90 Minuten bundesweit live aus der Kreuzkirche am Kaiserplatz, heißt es am 3. April 2015. Die ARD überträgt am Karfreitag um 10.00 Uhr live den Gottesdienst aus der evangelischen Stadtkirche in Bonn.

Prominent: Die Kreuzkirche war zuletzt am 3. Oktober 2011, zum Tag der deutschen Einheit, Ort eines großen Fernsehgottesdienstes (Foto: J. Gerhardt) LupeProminent: Die Kreuzkirche war zuletzt am 3. Oktober 2011, zum Tag der deutschen Einheit, Ort eines großen Fernsehgottesdienstes (Foto: J. Gerhardt)

Der Gottesdienst steht unter dem Motto "Mit Wunden leben lernen". Es geht um Wunden der Vergangenheit zum Beispiel aus Kriegserfahrungen, die sich auch an der Kreuzkirche selbst noch ablesen lassen. Aber auch um Wunden von Flüchtlingen heute und Menschen, die an Leib oder Seele verletzt sind.

Die Predigt hält Pfarrer Gerhard Schäfer. Die Liturgie übernehmen Pfarrer Rüdiger Petrat und Vikarin Anne-Berit Fastenrath. Kantorei und Streichorchester der Kreuzkirche unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Karin Freist-Wissing sowie Stefan Horz an der Orgel sorgen für einen festlichen Gottesdienst an diesem zentralen Tag des Kirchenjahrs. Zu hören ist unter anderem das "Stabat mater" von Rheinberger. Zu sehen werden Yoshiko Waki und Mack Kubicki sein, die das Thema tänzerisch umsetzen.

 

Beklemmend: Heimatforscher Georg Divossen erzählt in den Bunkerräumen unter der Kreuzkirche von den letzten Kriegstagen und -nächten in Bonn (Foto: WDR/ekir) LupeBeklemmend: Heimatforscher Georg Divossen erzählt in den Bunkerräumen unter der Kreuzkirche von den letzten Kriegstagen und -nächten in Bonn (Foto: WDR/ekir)

Die Gottesdienstübertragung ist sogar 30 Minuten länger als üblich, damit unter anderem Einspieler und Zeitzeugengespräche aus dem Weltkriegsbunker unter der Kirche gezeigt werden können. Die Gemeinde ist wegen der Liveübertragung gebeten, die Plätze zeitig bis 9.30 Uhr einzunehmen.

Siehe auch: www.kreuzkirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 19.03.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.