Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Kirche und Politik im Gespräch

Diskussion über Flüchtlingspolitik - Kirchliches Engagement noch mehr koordinieren

Die Bonner Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber (SPD) und Katja Dörner (Bündnis 90/Die Grünen) sowie der Stadtverordnete Georg Götz (CDU) diskutieren am Mittwoch, 26. August 2015, von 19-21 Uhr im Saal der Lukaskirchengemeinde über Flüchtlingspolitik.

Die evangelische Kirche engagiert sich in diesen Monaten auch in Bonn und der Region an vielen Orten und mit Nachdruck für Menschen auf der Flucht (Foto:epd/Archiv) Die evangelische Kirche engagiert sich in diesen Monaten auch in Bonn und der Region an vielen Orten und mit Nachdruck für Menschen auf der Flucht (Foto:epd/Archiv)

Eingeladen hat die evangelische Lukaskirchengemeinde im Bonner Norden mit ihrer Flüchtlings-AG. Sie erhofft sich von dieser Veranstaltung laut Pfarrer Michael Schäfer auch einen Startschuss für eine noch bessere Vernetzung und Koordinierung der zahlreichen Aktionen und Unterstützungen für Flüchtlinge von evangelischen Kirchengemeinden und Einrichtungen in Bonn und der Region. Vielleicht unter dem Dach der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) in Bonn.

Konkrete Anliegen der AG-Flüchtlinge der Lukaskirchengemeinde sind laut Pfarrer Schäfer zum Beispiel, dass die sogenannten Verpflichtungserklärungen (VE) von Bürgerinnen und Bürgern, die Flüchtlingen bei ihrem Aufenthalt unterstützen wollen, bundesweit nach der Rechtsauffassung der NRW-Landesregierung behandelt werden sollen. Das bedeute, dass das nach Erreichen eines neuen Aufenthaltsstatus, beispielsweise als anerkannte/r Asylbewerber/in, die VE erlischt. Außerdem soll das "Dublinverfahren" zeitlich ausgesetzt werden, damit keine Flüchtlinge in unsichere EU-Länder abgeschoben werden können (z.B. nach Ungarn, Bulgarien oder Kinder nach Italien).

Die Diskussion von 19.00 - 21.00 Uhr im Saal an der Lukaskirche am Kaiser-Karl-Ring 25a (Bonn-Castell) ist öffentlich. Die Veranstaltung wird auch mitgetragen von den Kirchenkreisen Bonn sowie Bad Godesberg-Voreifel. Es moderiert das Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen Thomas Weiler. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: www.lukaskirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 10.08.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.