Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Keiner alleine

Unsere Tochter bezieht ihre erste, eigene Wohnung in der fremden Stadt. Aufregend. Am liebsten wäre sie in eine WG gezogen.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 24.10.2020

Der HERR erweckte den Geist des Volkes, dass sie kamen und arbeiteten am Hause des HERRN Zebaoth, ihres Gottes. Haggai 1,14

Lass nicht außer Acht die Gabe in dir, die dir gegeben ist. 1.Timotheus 4,14

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Zum Fastenmonat Ramadan

Grußwort der Kirchen in Bonn und der Region an die muslimischen Mitbürger

In guter Tradition grüßen zum Fastenmonat Ramadan das katholische Stadtdekanat und die drei evangelischen Kirchenkreise in Bonn und der Region herzlich die muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Christen und Muslime lernen sich besser kennen: der Pfarrkonvent des Bonner Kirchenkreises mit Superintendenten Eckart Wüster (2.v.l.) zu Gast in der Al-Muhajirin Moschee in Tannenbusch (Foto: Joachim Gerhardt) LupeChristen und Muslime lernen sich besser kennen: der Pfarrkonvent des Bonner Kirchenkreises mit Superintendenten Eckart Wüster (2.v.l.) zu Gast in der Al-Muhajirin Moschee in Tannenbusch (Foto: Joachim Gerhardt)

Lesen Sie hier den Wortlaut der gemeinsamen Erklärung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe muslimische Mitbürgerinnen und Mitbürger,

für den Fastenmonat Ramadan wünschen wir Ihnen eine segensreiche Zeit in Ihren Familien und Moscheegemeinden.

Wir leben in einer Zeit, die uns als Christen und Muslime vor große Herausforderungen stellt: Das Elend der Flüchtlinge, die zunehmende Armut in unserem Land und die kritischen Anfragen an die Rolle der Religion in unserer Gesellschaft, in der sich immer mehr Menschen vom Glauben abwenden.

Umso mehr scheint es uns wichtig, auch in der Öffentlichkeit den Blick darauf zu lenken, was uns als gläubige Menschen trägt und woher wir unsere Kraft beziehen, den Problemen unserer Zeit zu begegnen.

Der Ramadan ist Ihnen eine Quelle der Kraft und der Konzentration auf Gott. Genau wie die Muslime gehört auch der Ramadan zum gesellschaftlichen Leben unserer Stadt dazu. Er gibt auch uns als Christen einen Anstoß danach zu fragen, wie wir uns von Gottes Wort treffen und zu friedenstiftendem und solidarischem Handeln ermutigen lassen.

Als Christen und Muslime teilen wir viele Gemeinsamkeiten im Glauben an Gott den Schöpfer, den Barmherzigen, der uns in Bibel und Koran Wegweisung gibt, das Leben auf der Welt gerecht und friedlich zu gestalten.
Wir wollen deshalb das Gespräch mit Ihnen über unseren Glauben als Christen und Muslime weiter vertiefen und verstärkt gemeinsam nach Antworten für die drängenden Probleme unserer Welt suchen.
Mögen Sie in den kommenden Wochen in ihren Gebeten, im Lesen des Koran und in der Gemeinschaft des Fastenbrechens etwas von der Kraft spüren, die Gott schenkt.

In diesem Sinne grüßen wir Sie herzlich – Ramadan Mubarak!

Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher, Katholisches Stadtdekanat Bonn
Superintendent Reinhardt Bartha, Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein
Superintendent Mathias Mölleken, Evangelischer Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel
Superintendent Eckart Wüster, Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 26.06.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.