Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 03.08.2020

Den Demütigen wird der HERR Gnade geben. Sprüche 3,34

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst. Philipper 2,3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Einführungsgottesdienst

"Fragen nach dem Sinn und nach Gott"

"Kirche soll da auftauchen, wo die Menschen sind." Das gilt für die Schule ganz besonders, ist Helmut Siebert sicher. Der neue Schulreferent der Kirchenkreise An Sieg und Rhein, Bad Godesberg-Voreifel und Bonn wird am Mittwoch, 2. Dezember, eingeführt.

Helmut Siebert mag es greifbar: Die Lutherfigur gehört zu den Ausleih-Materialien der Mediothek. Foto: Barbara Frommann Helmut Siebert mag es greifbar: Die Lutherfigur gehört zu den Ausleih-Materialien der Mediothek. Foto: Barbara Frommann

Siebert betont, das Fach Religion habe unter den Schülerinnen und Schülern eine große Akzeptanz. "Hier ist ein Ort, wo Spiritualität, Fragen nach dem Sinn und nach Gott thematisiert werden", so der Pfarrer. Gleichzeit sei der Religionsunterricht auch immer ein Einführungskurs und für viele der einzige Kontaktpunkt mit der Bibel und der Kirchengeschichte. Schon die simple Frage ,Wann lebte Jesus' löse oftmals Nachdenken aus.

Seit Juli ist der 51-jährige Theologe mit 75 Prozent Dienstumfang neben Beate Sträter im Schulreferat tätig. Die Schulreferenten sind zuständig für die Fort- und Weiterbildung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern in den drei Kirchenkreisen. Sieberts besonderes Augenmerk gilt der dortigen Mediothek. Unter den angebotenen Hilfen, den Unterricht schöner und leichter zu gestalten, setzt er auf "Dinge, die nicht durch das Internet-Kabel passen": Eine blaue Luther-Figur, alte Kutschräder als Vorläufer des heutigen Adventskranzes oder den Wüstensack, mit dessen fühlbaren Materialien biblische Geschichten nachgespielt werden können.

Helmut Siebert, 1963 in Kiel geboren, ist mit der neuen Meckenheimer Pfarrerin Cordula Siebert verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Kinder. Nun sind beide in ihre alte Heimat zurückgekehrt. Nach dem Abitur in Meckenheim folgten ein Landwirtschaftspraktikum und eine Sahara-Expedition, bevor er Theologie, Philosophie und Pädagogik in Bonn und später München studierte. Als Vikar absolvierte er die Henri-Nannen-Schule für Journalisten in Hamburg, arbeitete für das ARD-Morgenmagazin, war Prediger am Berliner Dom, Pfarrer in Winningen sowie Religionslehrer in Simmern. Zuletzt war Siebert Schulreferent des Evangelischen Kirchenkreises Simmern-Trarbach. Bis Jahresende ist er noch mit Beiträgen im SWR3-Hörfunk vertreten, für 2016 ist ein Wechsel zu "Kirche in WDR2" geplant.

Die Einführung von Pfarrer Helmut Siebert als Schulreferent findet statt in einem Abend-Gottesdienst am Mittwoch, 2. Dezember 2015, um 18 Uhr, in der Nachfolge-Christi-Kirche in Bonn-Beuel, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8.

Das Evangelische Schulreferat in Bonn unter der Regie von Dr. Beate Sträter und Helmut Siebert ist Anlaufstelle für alle evangelischen Religionslehrkräfte an den allgemein bildenden Schulen in den Kirchenkreisen An Sieg und Rhein, Bad Godesberg-Voreifel und Bonn. Es ist unter anderem zuständig für die Fort- und Weiterbildung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern in den drei Kirchenkreisen. Ferner berät das Team Eltern, Schulen und kirchliche Einrichtungen zu allen Fragen des Religionsunterrichts. Es hält Kontakt zu Schulaufsichtsbehörden und Schulleitungen der 330 allgemein bildenden Schulen in der Stadt Bonn, dem östlichen Bereich des Kreises Euskirchen und im Rhein-Sieg-Kreis. Mediothek und Supervisionsangebote für Lehrkräfte runden das Angebot ab.

 

Uta Garbisch / Evangelisches Schulreferat Bonn - Ekir.de / 25.11.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.