Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Lukaskirchengemeinde Bonn

Herzlicher Abschied: Pfarrer Siegfried Virgils geht in den Ruhestand

Er ist ein Brückenbauer in vielfacher und bemerkenswerter Hinsicht. Nun geht er in den Ruhestand: Siegfried Virgils, Pfarrer am Berufskolleg und der Lukaskirchengemeinde im Norden Bonns. Feiern Sie den Abschied mit: 8. Februar, 11 Uhr in der Lukaskirche!

Fröhlich  und in Bewegung: Pfarrer Virgils auf Partnerschaftsbesuch in "Kusini A" in Tansania (Foto: J. Gerhardt) LupeFröhlich und in Bewegung: Pfarrer Virgils auf Partnerschaftsbesuch in "Kusini A" in Tansania (Foto: J. Gerhardt)

Der jüdisch-christliche Dialog war eines seiner zentralen Themen während seiner ganzen Dienstzeit als Pfarrer, auch biographisch begründet. Nicht müde wurde er, die jüdischen Wurzeln des christlichen Glaubens zu betonen, ob als Gemeindepfarrer, in der Berufsschule oder als langjähriger Synodaler auf der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Superintendent Eckart Wüster wird Pfarrer Virgils in dem Festgottesdienst am Sonntag, 8. Februar 2015, um 11.00 Uhr in der Lukaskirche (Kaiser-Karl-Ring, Bonn-Castell) offiziell entpflichten.

Kirche ist nicht nur Gemeinde vor Ort: Siegfried Virgils auf seiner letzten Landessynode als Synodaler im Januar in Bad Neuenahr (Foto: J. Gerhardt) LupeKirche ist nicht nur Gemeinde vor Ort: Siegfried Virgils auf seiner letzten Landessynode als Synodaler im Januar in Bad Neuenahr (Foto: J. Gerhardt)

Kirche ist mehr: Gemeinde und Schule miteinander verbinden

Siegfried Virgils verband sein Engagement in der Gemeinde nach dem "Bonner Modell" mit dem sogenannten "Pfarrdienst in der Funktion", bei ihm am Berufskolleg Bonn-Duisdorf. Und das mit großem persönlichen Einsatz. Davon profitierten über Jahrzehnte beide Seiten erheblich: seine Schülerinnen und Schüler wie die Kirchengemeinde.

Um seine eigene Person machte der beliebte, präsente und durchaus immer wieder auch anstößige Prediger nie großes Aufhebens. Es ging Siegfried Virgils um Inhalte. Auch in seinem Engagement für Entwicklungsprojekte für eine gerechtere Welt, sei es im Schülercafé an seiner Schule, für die AIDS-Initiative Bonn e.V. oder für die Partnerschaft des Bonner Kirchenkreises mit "Kusini A" in Tansania.

Erst in späten Jahren heiratete Siegfried Virgils, der inzwischen außerhalb Bonns in Much lebt. Der Gemeinde und dem Kirchenkreis wird er auch im Ruhestand als "kritischer, unruhiger Geist" sowie profilierter Prediger erhalten bleiben. Wir freuen uns darauf!

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 01.02.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.