Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Internationaler Weltgebetstag der Frauen 2015

„Begreift ihr meine Liebe?“: Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März 2015

Am 6. März, dem ersten Freitag im März, ist es wieder so weit: Weltweit wird der internationale Gebetstag gefeiert. Ein zentraler ökumenischer Gottesdienst wird um15.00 Uhr in der Kreuzkirche mit anschließendem Essen im Kirchenpavillon gefeiert.

Im Mittelpunkt steht 2015 Bahamas, der aus 700 Inseln bestehende karibische Inselstaat. "Begreift ihr meine Liebe?", fragt Jesus (Joh 13,12) und "wir fragen", sagt Pfarrerin Dagmar Gruß, Synodalbeauftragte für Frauenarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Bonn, "nach der Situation der Frauen auf den Bahamas, die keine rechtliche Gleichstellung genießen, oft als Teenagermütter von den Schulen verwiesen werden, zurecht kommen müssen mit häuslicher Gewalt. Gleichzeitig ist dieses Land von hoher spiritueller Kraft und Musikalität geprägt in dieser paradiesischen Umgebung. Lassen Sie sich mitnehmen auf die Bahamas. "

In Bonn gibt es einen zentralen ökumenischen Gottesdienst in der Kreuzkirche am Kaiserplatz in der Bonner Innenstadt um 15.00 Uhr. Anschließend treffen wir uns zu karibischen Speisen und Getränken im neu errichteten Kirchenpavillon.

Auch die rechtsrheinische evangelische Kirchengemeinde Holzlar läd um 15.00 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. Dieser findet in der katholischen Christ König Kirche (Christ-König-Str. 15) statt.

Die Gemeinden von Venusberg und Ippendorf begehen den Weltgebetstag um 17:30 Uhr in St. Barbara (Röttgener Str . 30). Er wird vom ökumenischen Weltgebetstagsteam gestaltet. 

Pfarrerin Dagmar Gruß freut sich auf Frauen, Männer und Kinder, die den Weltgebetstags-Gottesdienst besuchen werden.

So entstand der Weltgebetstag

Zur Historie des Weltgebetstages:
In Deutschland fanden die ersten Weltgebetstags-Gottesdienste nach dem 2. Weltkrieg statt – seitdem wächst die ökumenische Weltgebetstags-Bewegung kontinuierlich. Jedes Jahr beteiligen sich in Deutschland über 1 Millionen Frauen, Männer und Kinder an den Gottesdiensten.


Die Weltgebetstags-Bewegung entstand 1887 in den Vereinigten Staaten und steht für ‚Informiertes Beten - betendes Handeln’. Ein Aspekt des Handelns ist die finanzielle Förderung von Frauen- und Mädchenprojekten durch die WGT-Kollekte. 2012 hat das Deutsche Weltgebetstagskomitee über 2,8 Mio. € für 95 Frauenprojekte weltweit bewilligt.

Weitere Infos zum Weltgebetstag am 6. März 2015 in Bonn:
Pfarrerin Dagmar Gruß, Synodalbeauftragte im Kirchenkreis Bonn
Tel. 0228 - 64 72 93
E-Mail: d.gruss@bonn-evangelisch.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / 05.03.2015



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.