Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Direktorin des LVR-Museums Bonn auf der Kanzel der Bonner Kreuzkirche

Gabriele Uelsberg hält Kanzelrede: "Ich preise dich, dass ich so wunderbar bin gestaltet worden"

Dr. Gabriele Uelsberg, die Direktorin des LVR-Museums, ist der nächste Gast in der Reihe „Kanzelreden“ am Sonntag, 24. April 2016 um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz in Bonn. 

Dr. Gabriele Uelsberg wird in ihrer Kanzelrede über die vielen Facetten des Ringens um menschliche Schönheit als Bestandteil der göttlichen Schöpfung sprechen. (Foto: Forschungszentrum Jülich) LupeDr. Gabriele Uelsberg wird in ihrer Kanzelrede über die vielen Facetten des Ringens um menschliche Schönheit als Bestandteil der göttlichen Schöpfung sprechen. (Foto: Forschungszentrum Jülich)

Am 24. April 2016 ist Dr. Gabriele Uelsberg, die Direktorin des Rheinischen Landesmuseums Bonn zu Gast in der illustren Reihe "Kanzelreden in der Kreuzkirche".
Uelsberg studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Ur- und Frühgeschichte an der Universität Bonn und ist seit 2004 Direktorin des LVR-LandesMuseums.

Am 24. April wird sie unter der Überschrift "Bildlichkeit, Schönheit, das merkwürdige Streben des Menschen nach scheinbarer Vollkommenheit" über Vers 14 aus Psalm 139 sprechen: "Ich preise dich, dass ich so wunderbar bin gestaltet worden". Ertüchtigt durch die Arbeit an der kommenden Museumsausstellung "Eva's Beauty Case" Kulturgeschichte des Schmückens, Schminkens und Stylens, die ab dem 9. Juni im LVR-LandesMuseum gezeigt wird, beschäftigt sie sich mit Fragestellungen, die die inneren Werte mit denen der Äußerlichen konfrontieren. Außerdem geht sie der Frage nach, warum wir Menschen so sind und inwieweit auch das Bestandteil von Gottes Schöpfung ist.

Zu den "Kanzelreden in der Kreuzkirchen" werden seit Jahren Prominenten aus allen Bereichen der Gesellschaft eingeladen, eine Bibelstelle ihrer Wahl auszulegen. Zuletzt war der Startrompeter Ludwig Güttler zu Gast.
Veranstaltet wird die Reihe vom Evangelischen Forum Bonn und der Evangelischen Kreuzkirchengemeinde.

Sonntag, 24. April 2016, 18:00 Uhr
Evangelische Kreuzkirche (Kaiserplatz 1, Bonn)
Eintritt frei

Weitere Gäste in der Reihe "Kanzelreden"

Weitere Gäste bei Kanzelreden (immer sonntags um 18 Uhr) sind der bekannte Journalist (u.a. DIE ZEIT) Harald Martenstein (29. Mai) und der Friedensaktivist Rupert Neudeck von Cap Anamur (26. Juni).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / 15.03.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.