Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 06.08.2020

Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat. Psalm 103,10

Wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden. Apostelgeschichte 15,11

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Musiker von Weltruf auf der Kanzel der Kreuzkirche

Musiker Prof. Ludwig Güttler hält Kanzelrede

Startrompeter und Dirigent Prof. Ludwig Güttler ist der nächste Gast in der Reihe „Kanzelreden“ am Sonntag, 21. Februar 2016 um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz in Bonn.

Musiker Prof. Ludwig Güttler legt in seiner "Kanzelrede" das "Gleichnis vom anvertrauten Geld" aus dem Lukasevangelium aus. Musikalisch gerahmt wird die Predigt von Organist Stefan Horz. LupeMusiker Prof. Ludwig Güttler legt in seiner "Kanzelrede" das "Gleichnis vom anvertrauten Geld" aus dem Lukasevangelium aus. Musikalisch gerahmt wird die Predigt von Organist Stefan Horz.

Am Sonntag, 21. Februar ist der weltberühmte Trompeter und Dirigent Prof. Ludwig Güttler aus Dresden Gast in der illustren Reihe "Kanzelreden in der Kreuzkirche". Güttler genießt nicht nur als Musiker Weltruf, sondern auch als Förderer des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche.
Am 21. Februar wird er unter der Überschrift "Welche Gerechtigkeit meinen wir" über ein Gleichnis aus dem Lukasevangelium sprechen (Lukas 19,12-17).
Musikalisch gerahmt wird die Kanzelrede von Stefan Horz an der Orgel.

Zu den "Kanzelreden in der Kreuzkirchen" werden seit Jahren Prominenten aus allen Bereichen der Gesellschaft eingeladen, eine Bibelstelle ihrer Wahl auszulegen. Zuletzt war der Sänger der Wise Guys Eddi Hüneke zu Gast.
Veranstaltet wird die Reihe vom Evangelischen Forum Bonn und der Evangelischen Kreuzkirchengemeinde.

Sonntag, 21.02.2016, 18:00 Uhr
Evangelische Kreuzkirche (Kaiserplatz 1, Bonn)

Eintritt frei

Weitere Gäste in der Reihe "Kanzelreden"

Weitere Gäste bei Kanzelreden (immer sonntags um 18 Uhr) sind die Direktorin des LVR-Museums in Bonn Dr. Gabriele Uelsberg (24. April), der bekannte Journalist (u.a. DIE ZEIT) Harald Martenstein (29. Mai) und der Friedensaktivist Rupert Neudeck von Cap Anamur (26. Juni).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / Evangelisches Forum Bonn / 15.02.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.