Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 05.08.2020

Der HERR, der gütig ist, wolle gnädig sein allen, die ihr Herz darauf richten, Gott zu suchen. 2.Chronik 30,18-19

Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen. Lukas 19,2-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Kreissynode Bonn diskutiert über „Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen“

Der Dialog mit Muslimen und dem Islam ist Schwerpunktthema der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Bonn am Samstag, 21. Mai 2016, im Haus der Evangelischen Kirche in Bonn.

Die gemeinsamen Spuren von Christen und Muslimen reichen weit zurück: Titelbild der Arbeitshilfe der rheinischen Landeskirche zum Thema (Foto: ekir) LupeDie gemeinsamen Spuren von Christen und Muslimen reichen weit zurück: Titelbild der Arbeitshilfe der rheinischen Landeskirche zum Thema (Foto: ekir)

Dabei geht es unter anderem um Möglichkeiten gemeinsamer Flüchtlingshilfe, das Verhältnis von christlicher Seelsorge und muslimischer Begleitung im Krankenhaus sowie die Frage, wie sich muslimische und christliche Kinder und Jugendliche in der Schule begegnen und welche Formen von Religionsunterricht und Schulgottesdienst gemeinsam möglich sind. Auch über den Umgang mit Anfragen von Muslimen, sich taufen lassen wollen, soll gesprochen werden.

Anlass ist die Bitte der rheinischen Landeskirche an alle Kirchenkreise, das Thema „Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen“ aufzunehmen und für die Landessynode 2018 vorzubereiten. Das Bonner Kirchenparlament ist eine der ersten Synoden in der Evangelischen Kirche im Rheinland, die dies nun tut. „Es geht um die vertiefte Wahrnehmung auch brisanter Fragen und eine Bestandsaufnahme bei uns in Bonn und der Region“, sagt Superintendent Eckart Wüster.

Superintendent Eckart Wüster: "Wir müssen die Menschen unterstützen, die sich für den Dialog und das Miteinander starkmachen." (Foto: M. Böschemeyer) LupeSuperintendent Eckart Wüster: "Wir müssen die Menschen unterstützen, die sich für den Dialog und das Miteinander starkmachen." (Foto: M. Böschemeyer)

Muslime zu Gast auf der Synode

Nach einer Einführung durch die Bonner Schulreferentin und Pastorin Dr. Beate Sträter, auch Islambeauftragte im Kirchenkreis Bonn, sowie Kaan Mustafa Orhon vom Rat Muslimischer Studierender und Akademiker werden die 78 gewählten Vertreterinnen und Vertreter der zwölf Kirchengemeinden des Kirchenkreises aus den Kommunen Bonn, Alfter und Bornheim in Arbeitsgruppen Erfahrungen austauschen und diskutieren. Mit dabei sind Gäste wie Eyüp Akman von der Ditib-Moschee Hochstandenring. Am Ende der Beratungen wünscht sich Superintendent Wüster ein Votum der Synode, das sich „deutlich abhebt von den populistischen Äußerungen in Teilen unserer Gesellschaft zur Zeit“.

Superintendent Wüster: „Wir haben das Zusammenleben aller Menschen bei uns im Blick“

Superintendent Wüster erwartet „sehr nachdenkliche Debatten“, die deutlich machen, „dass wir als evangelische Kirche das Zusammenleben aller Menschen in unserer Stadt und Region im Blick haben“. Auch weil die evangelische Kirche selbst erst seit 200 Jahren offiziell in Bonn mit einer Gemeinde vertreten ist. Die Gründung der protestantischen Gemeinde wird am 5. Juni 2016 mit einem großen Festgottesdienst aller evangelischen Bonns auf dem Marktplatz gefeiert. „Auch das soll ein Fest werden für alle Menschen in unserer Stadt und Region“, wünscht sich Superintendent Wüster.

Die Tagung der Kreissynode, auf der turnusmäßig auch die Bonner Abgeordneten für die rheinische Landessynode gewählt werden, ist wie immer öffentlich.

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37, 53113 Bonn.
Zeit: Samstag, 21. Mai 2016, von 9.00 bis gegen 13.30 Uhr

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 10.05.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.