Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Die Gemeinden in Bonn und der Region wünschen:

Frohe Pfingsten!

Pfingsten gilt als Geburtstagsfest der Kirche und als das Fest der Ökumene im Kirchenjahr. In Bonn wird es traditionell mit ökumenischen Pfingstfeuern und Gottesdiensten im Grünen gefeiert.

Der Geist Gottes entfacht das Leben neu wie ein Feuer. Pfingstfeuer haben eine lange Tradition auch in den Kirchen in Bonn und der Region (Foto: Kirchenkreis Bonn) Der Geist Gottes entfacht das Leben neu wie ein Feuer. Pfingstfeuer haben eine lange Tradition auch in den Kirchen in Bonn und der Region (Foto: Kirchenkreis Bonn)

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes und wird fünfzig Tage nach Ostern gefeiert. In Erinnerung an die in der Bibel geschilderte Ausgießung des Heiligen Geistes wird Pfingsten auch als Geburtstag der Kirche und Beginn der weltweiten Mission verstanden. Die Apostelgeschichte erzählt, wie der Geist Gottes mit Brausen und Flammen zu den Jüngern kam, von denen viele noch verängstigt unter dem Eindruck der Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi standen. Wie der Geist Gottes neue Kraft und neuen Mut gibt, ist als Pfingstwunder in die Geschichte eingegangen. Pfingsten zählt neben Ostern und Weihnachten zu den drei christlichen Hauptfesten und hat daher in Deutschland ebenfalls zwei Feiertage.

Ökumenische Pfingsfeuer

Die evangelische, die römisch- und die alt-katholische Innenstadtgemeinde in Bonn entzünden am Donnerstag, 12. Mai, 21.00 Uhr wieder das traditionelle Pfingstfeuer als sichtbares Zeichen der Ökumene auf dem Platz vor der Kreuzkirche.

An der stimmungsvollen wie festlichen Zeremonie wirken Pfarrer Rüdiger Petrat von der Kreuzkirchengemeinde, Pfarrer Raimund Blanke von der Münstergemeinde sowie Pfarrer Thomas Schüppen von der Altkatholischen Gemeinde Sankt Cyprian. Der ökumenische Gottesdienst mit Lesungen und Gebeten wird von der Kreuzkirchenkantorei (Leitung: Karin Freist-Wissing) und vom Bläserensemble der Kreuzkirche (Leitung: Christoph Bube) musikalisch eingebettet.

Unter der Überschrift "Unterwegs mit dem barmherzigen Samariter" laden die Evangelische Trintatiskirchengemeinde und die Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena aus Bonn-Endenich am Freitag, 13. Mai zum gemeinsamen Gang auf den Kreuzberg ein. Begleitet von Posaunenmusik des Bornheimer Posaunenchors startet der Weg um 19.00 Uhr in der Endenicher Burg.
Gegen 20.15 Uhr wird auf dem Kreuzberg mit dem Entzünden eines großen Feuers das anstehende Pfingstfest begrüßt und eröffnet. Zum Ausklang des ökumenischen Zusammenseins gibt es Grillwürstchen und Kölsch zum Selbstkostenpreis.

Auch die Apostelgemeinde in Bonn-Tannenbusch entzündet zusammen mit der katholischen Gemeinde Sankt Paulus ein ökumenisches Pfingstfeuer, und zwar am Samstag, 14. Mai. um 19.00 Uhr auf dem Paulusplatz. Anschließend laden die Gemeinden herzlich zu einem gemeinsamen Imbiss ein.

Gottesdienste im Grünen

An Pfingsten finden vielfach auch Gottesdienste unter freiem Himmel statt. Die Friedenskirchengemeinde  und die Auferstehungsgemeinde feiern einen gemeinsamen Gottesdienst am Pfingstmontag, den 16. Mai um 11.00 Uhr auf der Wiese an der Robert-Koch-Straße gegenüber dem Haager Weg auf dem Venusberg. „Hineinwachsen in die ganze Fülle, die Christus umfasst“ ist das Motto des diesjährigen Pfingstgottesdienstes im Grünen, der unter Beteiligung des Bläserkreises der Friedenskirche von Pfarrer Udo Schwenk-Bressler und Pfarrer Michael Verhey gestaltet wird.

Ebenfalls am Pfingstmontag um 11.00 Uhr laden die Hardtbergkirchengemeinde, die Kottenforstgemeinde und die Johanniskirchengemeinde zu einem gemeinsamen Waldgottesdienst mit Posaunenchor und Kindergottesdienst auf den Grillplatz in Witterschlick ein.

Eine ökumenische Pfingstvesper wird von den katholischen und evangelischen Christinnen und Christen aus Bornheim-Brenig traditionell am Pfingstmontag abgehalten. Sie beginnt um 16.00 Uhr in Sankt. Evergislus (Haasbachstrstr. 2) in Brenig. Anschließend sind alle zum Wiedersehen oder Kennenlernen, netten Gesprächen und einem kleinen Imbiss ins katholische Pfarrheim – bei schönem Wetter auf den Platz vor der Kirche – eingeladen.

Diese Gottesdienste stehen beispielhaft für die vielen anderen Pfingstgottesdienste. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Johanna Nolte / 06.05.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.