Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 12.08.2020

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen. 1.Könige 8,52

Jesus spricht: 

Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. Johannes 14,14

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Aus der Reihe "Schlosskirchenvorträge":

Der Psychiater Thomas Schläpfer über "Depression und Religion"

Ein vielschichtiges Thema: "Depression und Religion". Der Bonner Psychiater Prof. Dr. Thomas Schläpfer wird Montag, 25. Januar 2016, 20.00 Uhr, im Rahmen der Schlosskirchenvorträge in der Bonner Universität spannende Einblicke und Hintergründe geben.

Thomas Schläpfer, viel gefragter Experte vom Bonner Universitäts-Klinikum (Foto: KK Bonn) LupeThomas Schläpfer, viel gefragter Experte vom Bonner Universitäts-Klinikum (Foto: KK Bonn)

Thomas Schläpfer gilt auch als Experte für die Zusammenhänge von Religion und seelischem Gleich- und Ungleichgewicht. Als Fachmann für das breite Phänomen der Depression hat er sich bundesweit einen Namen gemacht. Bei seinem Schlosskirchenvortrag mit Diskussion wird er auch auf die Möglichkeiten eingehen, inwiefern man bei schweren psychischen Krankheiten die Persönlichkeit durch eine Stimulation des Gehirns verändern kann, ob das geht und wo die Grenzen sind oder sein sollten - ethisch und medizinisch.

Der gebürtiger Schweizer Thomas Eduard Schläpfer (geboren 1959 in Bern) ist stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn und Associate Professor an der Johns Hopkins University School of Medicine.

Veranstalter der traditionsreichen Schlosskirchenvorträge sind die Evangelische Fakultät, das evangelische und katholische Bildungswerk in Bonn sowie die Evangelische Studierendengemeinde (ESG). Der Eintritt ist frei.

Ort: Evang. Schlosskirche im Hauptgebäude der Universität Bonn (Am Hof 1, Bonn-Zentrum)

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 15.01.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.