Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 05.08.2020

Der HERR, der gütig ist, wolle gnädig sein allen, die ihr Herz darauf richten, Gott zu suchen. 2.Chronik 30,18-19

Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen. Lukas 19,2-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Telefonseelsorge Bonn/Rhein-Sieg

Klären, begleiten, Halt geben: Telefonseelsorge bildet Mitarbeiter aus

Die Telefonseelsorge Bonn/Rhein-Sieg, die von der evangelischen und katholischen Kirche getragen wird, sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren Telefondienst. Im September 2016 beginnt ein neuer Ausbildungskurs.

Über 8.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bundesweit bei der Telefonseelsorge. Ohne sie wäre der 24-Stunden-Service der Organisation nicht denkbar. LupeÜber 8.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bundesweit bei der Telefonseelsorge. Ohne sie wäre der 24-Stunden-Service der Organisation nicht denkbar.

Alle Hände voll zu tun hat die Telefonseelsorge. Die Anrufe reißen nicht ab, das Telefon klingelt ohne Unterbrechung, die Atempausen zwischen den Gesprächen sind ein Muss. "In Bonn könnten wir problemlos eine zweite Leitung schalten, es würde nicht langweilig, im Gegenteil", meint Michael Probst-Neumann, seit 2008 Leiter der TS Bonn/Rhein-Sieg. "Unsere Kapazität reicht für 12-13.000 Gespräche pro Jahr, aber der Bedarf ist zwei bis dreimal so hoch." Die Mehrheit der Anrufenden sei zwischen 30 und 60 Jahre, die tagsüber oder nach der Arbeit oder mitten in der Nacht ein aufmerksames Gespräch brauchten, nur für sich und über ihre eigene Situation. "Genau das bieten wir unentgeltlich, anonym und ohne Tageseinschränkung an, einfach so, in Deutschland seit 60 Jahren." An dieser Grundidee habe sich nichts geändert; derzeit motiviere sie bundesweit über 7.000 Menschen in ihrer Freizeit, seelsorgerlich tätig zu sein.

Die Telefonseelsorge bietet diskrete Gesprächspartnerinnen und -partner in Krisensituationen (Foto: Archiv ekir) LupeDie Telefonseelsorge bietet diskrete Gesprächspartnerinnen und -partner in Krisensituationen (Foto: Archiv ekir)

Anmeldung für neuen Ausbildungskurs bis Ende Mai 2016 möglich

Im Herbst möchte Probst-Neumann einen neuen Ausbildungskurs starten und sucht bis Ende Mai eine Gruppe von Männer und Frauen im Altern von 27 bis 65, die neben Privatleben und Beruf längerfristig mitarbeiten möchten. Vorausgesetzt, sie können sich verbindlich organisieren, sind gerne in Kontakt und christlich eingestellt. Sie werden 1,5 Jahre professionell und spirituell geschult, um in Gesprächen auch mit Schwierigem hilfreich umzugehen, Nachtdienste zu schultern, sich zu reflektieren, Fortbildung und Supervision mitzumachen und im Kreis der Kollegen neugierig zu sein auf sich und die Welt.
Die Ausbildung findet ab September allwöchentlich abends in Bonn statt.
Nähere Information unter info@ts-bonn-rhein-sieg.de bzw. telefonisch unter 0228 / 65 33 44.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Michael Probst-Neumann / Johanna Nolte / 27.04.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.