Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Fortsetzung der Veranstaltungsreihe Israel/Palästina des Evangelischen Forums mit der Johanneskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Workshoptag: Warum immer die Juden?

Spannend und aktuell: Der Bonner Synodalbeauftragte Siegfried Virgils beleuchtet den Christlich-Jüdischen Dialog nach der Shoa und informiert über die Geschichte des europäischen Judentums: Sonntag, 20. November 2016, 14.00-17.30 Uhr Johanniskirche Duisdorf.

Lupe

Der Workshop skizziert nicht nur den Verlauf des Christlich-Jüdischen Gesprächs nach dem Holocaust und die Geschichte des europäischen Judentums, sondern fragt auch nach den Wurzeln des christlichen Antijudaismus:

Folgende Aspekte werden von Referent Siegfried Virgils, Synodalbeauftragter für christlich-.jüdische Zusammenarbeit und langjähriger Berufsschulpfarrer in Bonn, behandelt:
•Texte des Neuen Testamentes und ihre Auswirkungen auf das Verhältnis von Christen und Juden in Lehre und Predigt der Kirche seit den Anfängen.
•Jüdisches Leben vom Mittelalter bis in die Neuzeit im christlichen Europa.
•Martin Luther und die Juden.
•Christlicher Antijudaismus und Antisemitismus – kirchliche Aufrufe, Predigten und Reden aus dem 19. und der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts.
•Abkehr von der Judenmission – erste Schritte zu einer Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden im Jahr 1980.
•Neue Wege, Überlegungen und aktuelle Tendenzen.

Der Workshop wird im Gemeindehaus der Evangelischen Johanniskirchengemeinde in Bonn-Duisdorf  (Bahnhofstraße 63) abgehalten.
Es sind zwei Blöcke von jeweils 1,5 Stunden vorgesehen:
Erster Teil: 14.00-15.30 Uhr
Kaffee und Kuchen: 15.30-16.00 Uhr
Zweiter Teil: 16.00-17.30 Uhr

Die Veranstalter, das Evangelische Forum Bonn und die Evangelische Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf, freuen sich über Ihre Teilnahme.
Bitte melden Sie sich bei Pfrn. Dagmar Gruß (0228 64 72 93) oder über das Anmeldeformular auf der Homepage des Evangelischen Forums an.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo / 13.11.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.