Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Advent

„Sternstunden”: Ökumenische Kirchenhütte auf dem Bonner Weihnachtsmarkt 2016

In neuer Gestalt wird in diesem Jahr die Ökumenische Kirchenhütte auf dem Bonner Weihnachtsmarkt anzutreffen sein. Erstmalig werden verschiedene christliche Gruppen sich tageweise unter dem Motto „Sternstunden“ präsentieren.

Einstimmung auf der Ökumenischen Kirchenmeile des Bonner Weihnachtsmarkts: Superintendent Eckart Wüster (3.v.l.), Stadtdechant Monsignore Wilfried Schumacher (2.v.r.) und das Team der Kirchenhütte (Foto: Reinhard Sentis) LupeEinstimmung auf der Ökumenischen Kirchenmeile des Bonner Weihnachtsmarkts: Superintendent Eckart Wüster (3.v.l.), Stadtdechant Monsignore Wilfried Schumacher (2.v.r.) und das Team der Kirchenhütte (Foto: Reinhard Sentis)

„Und der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, zog vor ihnen her bis zu dem Ort, wo das Kind war; dort blieb er stehen. Als sie den Stern sahen, wurden sie von sehr großer Freude erfüllt.“ So heißt es in der Bibel (Mt 2, 9-11) und das ist das Leitwort dieses Jahr, erklärt Martina Baur-Schäfer, Leiterin der evangelischen Stadtkirchenarbeit den Geist dieses Projekts gemeinsam mit der katholischen Citypastoral in Bonn. „Sternstunden sind die Momente unseres Lebens, in denen wir glücklich und erfolgreich sind, in denen wir uns freuen und erfüllt sind. Sternstunden lassen den Alltag besonders werden, setzen Akzente und berühren unser Leben. Jeden Tag, zu jeder Zeit und immer wieder neu ragen diese Erlebnisse in unser Leben; verwandeln den Augenblick in eine kleine Sternstunde."

Wie sehen sie nun aus, die Sternstunden im Leben? Was bedeuten sie für die Menschheit und für den Einzelnen? Wo finden wir Sternstunden auf einem Weihnachtsmarkt? Gemeinde- und Friedensgruppen, kirchliche Beratungsstellen und Studierendengemeinden, Flüchtlingsgruppen, Bahnhofsmission, Adveniat und viele andere mehr werden ihre „Sternstunden“ präsentieren und die Besucherinnen und Besucher mit hinein nehmen in ihre Interpretation des Themas. Martina Baur-Schäfer lädt im Namen aller ein: „Schauen Sie vorbei ab dem ersten Advent auf der Ökumenischen Kirchenmeile vor dem Bonner Münster und lassen Sie sich bereichern!"

Die Kirchenmeile öffnet natürlich erst mit dem 1. Advent, am 26. November.

Die einzelnen Themen und da ganze Programm finden Sie hier: www.kirchenhuette.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 07.11.2016



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.