Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 05.08.2020

Der HERR, der gütig ist, wolle gnädig sein allen, die ihr Herz darauf richten, Gott zu suchen. 2.Chronik 30,18-19

Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen. Lukas 19,2-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
500 Jahre Reformation

Mut machen zum Bibellesen: Stefan Alkier Gast in der Bonner Lukaskirche

Pfarrer Michael Schäfer erwartet einen faszinierenden Abend: Donnerstag, 29. Juni, spricht der bekannte Theologe und Neutestamentler Prof. Dr. Stefan Alkier in der Lukaskirche. Im 500. Jahr der Reformation geht es um ein brisantes Thema ...

Prof. Dr. Stefan Alkier (Foto: Paul Ingham) Prof. Dr. Stefan Alkier (Foto: Paul Ingham)

„Die Bibel und wie wir sie lesen können“ heißt das Motto. Wie ist die Bibel richtig und angemessen zu übersetzen und zu interpretieren? Ist sie ein Buch mit sieben Siegeln? Ist sie "Wort Gottes"? Und vor allem, wie und wo kann sie unserer Welt heute Orientierung geben? Für den renommierten Frankfurter Neutestamtentler Stefan Alkier sind diese Fragen und die Rolle der Schriftreligionen, zu denen auch Judentum und Islam gehören, ein Herzensthema. "Der Abend möchte Mut machen zum Bibellesen", erklärt Pfarrer Michael Schäfer, der die Veranstaltung um 19.30 Uhr in der Lukaskirche in Bonn-Castell (Kaiser-Karl-Ring) mit Vortrag und Diskussion moderiert. Der Eintritt ist frei.

Der Dialogabend ist Teil einer Reihe der Lukaskirchengemeinde zum Reformationsjubiläum. "Die Reformation hat den Menschen Mut gemacht, die Bibel zu lesen, sie hat jedem Menschen zugetraut, dass er die Bibel in seiner Sprache lesen und verstehen kann", erinnert Pfarrer Schäfer an ein Grundprinzip Martin Luthers und der Reformation: "Sola scriptura" ("Allein die Schrift"). Die Bibel ist für ihn wie "ein Fenster in unser Leben, das es verdient gelesen zu werden, damit wir unser Leben besser verstehen". And diesem Abend gehe es um "Basiswissen über die Bibel, Arbeit mit verschiedenen Übersetzungen und darum, die Bibel im eigenen Kontext verstehen zu lernen".

Weitere Infos: www.lukaskirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 27.06.2017



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.