Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 06.08.2020

Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat. Psalm 103,10

Wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden. Apostelgeschichte 15,11

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Zu Gast auf der Kanzel der Kreuzkirche

Dietmar Kanthak hält Kanzelrede: „Vom Richten und von der Kritik“

Der stellvertretende Chefredakteur und Ressortleiter Feuilleton des General-Anzeigers Bonn ist am Sonntag, 12. März 2017, um 18.00 Uhr Gast auf der Kanzel der evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz in der Bonner Innenstadt.

Lupe

Dietmar Kanthak ist stellvertretender Chefredakteur und Ressortleiter Feuilleton beim Bonner General-Anzeiger. Im Rahmen der Reihe „Kanzelreden in der Kreuzkirche“ spricht er zum Thema: „Vom Richten und von der Kritik“. Kanthak setzt sich vor dem Hintergrund seiner beruflichen Tätigkeit mit einem Abschnitt aus der Bergpredigt (Matthäus 7,1-5) auseinander. Wie ist die Mahnung Jesu „Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet“ aus der Perspektive eines Rezensenten und Kritikers zu interpretieren?

Den musikalischen Rahmen bieten die Kantorei der Kreuzkirche unter der Leitung von KMD Karin Freist-Wissing und
Stefan Horz, Orgel. Der Eintritt ist frei.

Zur Reihe „Kanzelreden“

Die „Kanzelrede“ ist eine Sprachform, die zwischen der Predigt und dem Vortrag anzusiedeln ist. Sie legt einen biblischen Text aus und wird von der Kanzel gehalten. Menschen des „öffentlichen Lebens“ werden gebeten, einen Bibeltext ihrer Wahl aus ihrer persönlichen Perspektive zu beleuchten. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die Kirchenmusik, die die Kanzelrede nicht nur rahmt, sondern eine alternative Form der Interpretation biblischer Texte bietet. Das Evangelische Forum Bonn setzt die Veranstaltungsreihe, in der zuletzt der Politologe und Publizist Johano Strasser zu Gast war, fort.

Weitere Gäste in der Reihe sind:

30.04.17 Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates
18.06.17 Frank Heuel, Dramaturg und Schauspieler, fringe ensemble
09.07.17 Prof. Dr. Dr. h.c. Christfried Brödel, Kirchenmusiker
03.09.17 Dr. Eike Christian Hirsch, Publizist
12.11.17 Dr. Britta Martini, Kirchenmusikerin

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo / Evang. Forum / 06.03.2017



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.