Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Luthers Wort vom Apfelbaum ist ein Wort der Hoffnung und Zuversicht gerade in schweren Zeiten (Foto: J. Gerhardt)

Katholische und evangelische Klinikseelsorge

Apfelbäumchen im Universitätsklinikum Bonn: Hoffnungszeichen im Lutherjahr

Was für ein schönes Zeichen: Kurz vor dem 500.Reformationstag pflanzte die Klinikseelsorge in ökumenischer Gemeinschaft einen Apfelbaum an der Kirche des Bonner Universitätsklinikums.

Dies soll ein Zeichen der Ermutigung und der Zuversicht angesichts des Leidens so vieler Menschen sein, heißt es, getreu dem Martin Luther zugeschriebenen Wort: „Und wenn morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“.

Ökumenische Andacht mit dem ärztlichen Direktor Professor Dr. Wolfgang Holzgreve

Begleitet von einer ökumenischen Andacht und mit einem Grußwort des Ärztlichen Direktors und Vorstandsvorsitzenden des UKB, Prof. Dr.Dr.h.c.mult. Wolfgang Holzgreve, wurde der “Lutherbaum“ den Menschen in der Klinik übergeben. Er soll, später ergänzt um eine Bank, ein Ort der Ruhe und des Verweilens im umtriebigen Klinikgelände an der Klinikkirche auf dem Bonner Venusberg sein. 

Der Apfelbaum ist ein Geschenk der Evangelischen Stiftung Krankenhausseelsorge und der Katholischen Klinikseelsorge und spiegelt somit die gute ökumenische Zusammenarbeit der Klinikseelsorge am UKB wider.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 11.10.2017



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.