Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 12.08.2020

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen. 1.Könige 8,52

Jesus spricht: 

Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. Johannes 14,14

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service
Bei Kirche läuft´s:

„Vergnügt, erlöst, befreit" auf die Marathonstrecke am Sonntag in Bonn

„Vergnügt, erlöst, befreit", das rheinische Motto zum Reformationsjubiläum 2017 soll auch beim Bonn-Marathon dieses Jahr gelten. Das wünscht sich Pfarrerin Ulrike Verwold und hat dafür viele begeisterte Läuferinnen und Läufer gewinnen können.

Gerüstet für den großen Lauf: Pfarrerin Ulrike Verwold (rechts) bittet zur Anprobe der neuen orangen Shirts der Kirchenstaffeln zum Bonn-Marathon am 2. April, neben ihr Leon Strauß, Student aus der ESG / Foto: Kipa LupeGerüstet für den großen Lauf: Pfarrerin Ulrike Verwold (rechts) bittet zur Anprobe der neuen orangen Shirts der Kirchenstaffeln zum Bonn-Marathon am 2. April, neben ihr Leon Strauß, Student aus der ESG / Foto: Kipa

Denn zum großen Reformationsjubiläum 2017 sind die Protestanten mit eigenen Staffeln am Start des Deutsche Post-Marathons. Evangelisch Flagge zeigen heißt es, nicht zuletzt auch, weil am Reformationstag, am 31. Oktober, im Telekom Dome eine der größten Veranstaltungen bundesweit an diesem Abend läuft: die Reformationsgala der Kirchenkreise Bad Godesberg-Voreifel und Bonn mit Unterstützung der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Aber jetzt wird erst einmal Marathon gelaufen. Als Motto hat Pfarrerin Ulrike Verwold mit ihrem sportgeisterten Team ausgerufen: „Evangelisch in Bonn – da läuft was!“ Und zwar mit eigenen Staffeln und trendigen Laufshirts. Fast 30 Läuferinnen und Läufer sind kirchlich am Start.

Und natürlich mit göttlichem Segen. Denn am Sonntag laden die Kirchen wie zu jedem Bonn-Marathon zum Gottesdienst, zu zwei Andachten, dem so genannten „Geistlichen Startschuss" um 8.00 und um 9.30 Uhr in der Schlosskirche der Universität, gleich neben dem Startplatz. Hier sind übrigens alle Läuferinnen und Läufer wie Mitwirkende und Zuschauer willkommen - auch ohne Kirchentrikot!

 Weitere Infos: www.deutschepost-marathonbonn.de

Weitere Infos zu den Staffeln finden Sie hier.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Joachim Gerhardt / 29.03.2017



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.