Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Aus Liebe

„Mein Sohn war tot und er ist wieder lebendig geworden.“ In diesem Satz des Vaters gipfelt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“ in der Bibel. Es ist toll, wenn eine schwierige Familiengeschichte so heilt, dass nach Jahren der Entfremdung und Distanz ein Vater einen solchen Satz sagen kann.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 08.08.2020

Meine Augen sehen stets auf den HERRN; denn er wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen. Psalm 25,15

Paulus schreibt: 

Betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch und dass wir gerettet werden vor falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. 2.Thessalonicher 3,1-3

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Prominenten-Talkreihe der Bonner Lutherkirchengemeinde zum Reformationsjubiläum

Monika Wulf-Mathies bei „Luther und die Welt“: "Wie frei ist heute ein Christenmensch?"

Monika Wulf-Mathies, ehemalige EU-Kommissarin und Gewerkschaftlerin, ist am Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20.00 Uhr Gast der Prominenten-Talkreihe „Luther und die Welt“ zum 500. Reformationsjubiläum der Lutherkirchengemeinde in der Bonner Südstadt.

Wulf-Mathies spricht im Gemeindezentrum der Lutherkirche (Kurfürstenstraße 20b) unter der selbstgewählten Überschrift "Wie frei ist heute ein Christenmensch?" über die Bedeutung Luthers und der Reformation für sie persönlich wie für die Gesellschaft. Der Eintritt ist frei. Die Reihe „Luther und die Welt“ ist ein Beitrag der Lutherkirchengemeinde Bonn zum Reformationsjubiläum 2017.

Die Protestantin Monika Wulf-Mathies war 1995 bis 1999 als Mitglied der Europäischen Kommission verantwortlich für Strukturpolitik. Im Anschluss daran übernahm sie bei der Deutsch Post DHL die Leitung des Zentralbereichs Politik und Nachhaltigkeit. Bis heute bekleidet Wulf-Mathies zahlreiche Ehrenämter im Bereich Soziales, Kultur und Bildung. In Bonn ist sie auch bekannt als Vorsitzende des Vereins Freunde für das Beethoven-Festspielhaus.

Den Abschluss der Reihe "Luther und die Welt" macht der Dominikanerpater und Sozialethiker Prof. Dr. Wolfgang Ockenfels am Mittwoch, 8. November, wieder um 20.00 Uhr.

Weitere Infos: www.lutherkirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 01.10.2017



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.