Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Beliebtes und anregendes Format: die Reihe "Montagsvorrträge" im Gemeindehaus an der evangelischen Matthäikirche in Duisdorf

Evangelische Kirchengemeinde Hardtberg lädt ein:

Vortrag von Hans Jörg Fahr und 65. Geburtstag von Pfarrer Wolfgang Harnisch

Ein fachkundiger Gast zu einem spannenden Thema und am Ende ein wunderbarer Geburtstag. Herzliche Einladung zum Vortrag über die Grenzenlosigkeit des Universums mit dem Astrophysiker Hans Jörg Fahr am 19. November – zum 65. von Pfarrer Wolfgang Harnisch.

Genau genommen geht es um die große Frage: „Grenzenlos ist das Universum – ist es aber auch ein Ganzes?“ So lautet der Vortrag von Prof. Dr. Hans Jörg Fahr, Institut für Astrophysik und Extraterrestrische Forschung der Universität Bonn, am Montag, 19. November 2018, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus an der Matthäikirche (Gutenbergstr. 10, 53123 Bonn-Duisdorf) im Rahmen der beliebten Reihe „Montagsvorträge“.

Welchen Zweck sollte ein unendliches Universum erfüllen, dessen Teile keinerlei Beziehung zueinander haben? Sinn kann die immense Größe des Alls doch nur machen, wenn all seine Teile nicht wie beziehungslose Sandkörner in der Wüste sind, sondern aufeinander und damit auf das Ganze verweisen. Wie aber soll der Kosmos bei seinen zugegebenermaßen unendlichen Weiten diese Voraussetzung erfüllen können? G.F.W. Leibnitz forderte zwar eine Welt aus Einzelheiten, den sog. Monaden, von denen eine jede jedoch die Gesamtheit der Welt spiegeln kann. Dann nämlich zerfiele diese Welt nicht in ihre Einzelheiten, sondern jede von ihnen repräsentierte das Ganze. Inwiefern aber sollen  Strukturen in der tiefsten Ferne des Alls auf uns Menschen hier auf Erden verweisen können?

Im Anschluß lädt das Presbyterium der Kirchengemeinde Hardtberg zum Empfang mit kleinem Imbiss anläßlich des 65. Geburtstags von Pfarrer Wolfgang Harnisch ein. Herzlichen Glückwunsch! 

Weitere Infos: https://hardtberggemeinde.de/2018/11/06/montagsvortrag-am-19-november

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

EB/ger / 15.11.2018



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.