Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Social Media

Besuchen Sie den Evangelischen Kirchenkreis Bonn auch auf Facebook und Instagram.

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Heilsame Stille

Irgendwo oben am Berg kommt plötzlich das Schild: „Hier letztmaliger Handyempfang“. Gnadenlos eindeutig. Es markiert eine Grenze. Hier hört das Leben auf.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Gottesdienste

Losung für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen. Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 1.Korinther 14,26

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Der Kantor an der Friedenskirche in Bonn-Kessenich Johannes Pflüger ist zugleich auch Kreiskantor im Evangelischen Kirchenkreis Bonn (Foto: Archiv Friedenskirchengemeinde/Pflüger)

Aufführung in der Bonner Friedenskirche am 7. Oktober

Eindrückliches Telemann-Oratorium in Erinnerung an das große Erdbeben von Lissabon 1755

Die Kantorei der Friedenskirche mit Solisten und Mitgliedern des Akademischen Orchesters Bonn führt am Sonntag, 7. Oktober 2018, um 17.00 Uhr , in der Friedenskirche das geistliche Oratorium in zwei Teilen „Die Donnerode“ von Georg Philipp Telemann auf.

Die Leitung hat Kreiskantor Johannes Pflüger. Solisten sind Christina Kühne (Sopran), Nicola Oberlinger (Alt), Martin Logar (Tenor), Tobias Schlierf (Bass) und Giorgos Kanaris (Bass). Anlass für die Komposition Telemanns war das Erdbeben von Lissabon am 1.11.1755, auf das das Bass-Duett „Er donnert, dass er verherrlicht werde" unter reichlicher Verwendung der Pauken Bezug nimmt. Das Werk ist laut Kantor Johannes Pflüger „mit sämtlichen barocken Stilmitteln eindrücklich komponiert, gleichzeitig ist bereits der gefällige Stil der Klassik zu erkennen".

ORT: Friedenskirche Bonn: Franz-Bücheler-Str. 10 in Kessenich

Der Eintritt ist frei. Spenden werden zugunsten der Kirchenmusik an der Friedenskirche gesammelt.

Weitere Infos/Kontakt:
Johannes Pflüger
Kantor der evangelischen Friedenskirchengemeinde Bonn
Kreiskantor des Evangelischen Kirchenkreises Bonn
Karl-Barth-Straße 5
53129 Bonn
Tel.: 0228 85466446
E-Mail: j.pflueger@friedenskirche-bonn.de

www.friedenskirche-bonn.dewww.johannespflueger.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 27.09.2018



© 2020, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.