Willkommen!

Welkom - Welcome - Bienvenue!

Flaggen

> weitere Informationen

Wort zum Sonntag

Gegen den Mainstream

Menschen stellen sich ihren Gott gerne so vor, wie er ihnen gefällt oder gerade passt. Das ist die große Gefahr von Theologie zu allen Zeiten.

> Lesen Sie weiter ...

Spenden

Newsletter

Sie sind neugierig auf alles, was rund um die evangelische Kirche in Bonn passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

> weitere Informationen

Losung für den 17.12.2018

Ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten. Jesaja 43,20

Jesus spricht: 

Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Johannes 7,37

Gottesdienste

Kerze

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

> weitere Informationen

Terminkalender

Veranstaltungen und Termine in der Region Bonn und im Kirchenkreis Bonn.

> weitere Informationen

PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

> weitere Informationen

Service

Literatur, Religion und Klaviermusik: Freuen Sie sich auf einen Nachmittag mit Texten von Thomas Mann und Klaviermusik von Beethoven und Wagner. (Foto: Pixabay, CCO)

Fülle des Wohllauts

Thomas Mann, die Musik und die Religion

Das Evangelische Forum Bonn lädt zusammen mit dem Klupp 91 am 13. Dezember 2018 zu einen Nachmittag über Thomas Mann und seiner Beziehung zu Musik und Religion ein: Textvorträgen wechseln sich mit Klaviermusik ab, Beginn ist 16.30 Uhr im Forum Auerberg.

Thomas Mann, der große deutsche Schriftsteller des 20. Jahrhundert, ist mehr als "Zauberberg" und "Tod in Venedig". Nicht nur hat er mit „Doktor Faustus – Das Leben des Tonsetzers Adrian Leverkühn“ einen großen Musikerroman geschrieben, sondern auch immer wieder wunderbare Beschreibungen von Musik verfasst: von Beethovens letzter Klaviersonate bis zu Wagners "Tristan und Isolde" und Leverkühns "Doktor Fausti Weheklag".
Musik hat für Thomas Mann wie die Religion erlösende Kraft.

Dieser Thematik nähern sich am Donnerstag, 13. Dezember 2018 ab 16.30 Uhr der Ökumenische Seniorenkreis Klupp 91 in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn im Gemeindeforum Auerberg (Helsinkistr. 4).

Prof. Dr. Hans-Jürgen Benedict, Theologieprofessor und Autor aus Hamburg, trägt die literarischen Texte vor. Begleitet wird er von Georg Razumovskij am Klavier.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Sozialberatung der Evangelischen Lukaskirchengemeinde wird gebeten.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

JoNo / 06.12.2018



© 2018, Evangelische Kirche in Bonn und der Region
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.